Mazda 3 MPS Nachfolger

  • Sehr sehr geiler Bereicht.
    Bin aufn I30 gespannt. Der leider einen wesentlich kleineren Kofferraum hat, aber Bequeme Stühle. Bin zwar nur 1.83 groß hatte aber übermäßig viel platz für die Klasse (hinten). Bin da auf den Feedback gespannt.
    Emotional find ich den i30 persönlich nochmal ne ganze ratte geiler. Macht einfach noch mehr her und noch mehr fun, dafür find ich die reine Performence etwas nüchtern. Also im direkten Vergleich hat der i30 keine chance gegen Type R oder Cupra. Dafür emotional aktuell mein Fav. Vor allem wenn man Alltagstauglich und als Dailydriver denkt.

    Mazda ex 3BK MPS: Mapped by BigO ~375g with GTX3071R Gen2 Abstimmung auf 573NM 396PS 341whp


    BMW E91 LCI 30d,Simota, Wagner LLK, DPF off, Weas by Fuxx, STX, EBC Turbogroove + Orange Stuff VA/HA, Michelin PS4S, AK Motion, HM Turbo, Abstimmung auf 790NM 410PS 350whp


    Mazda 3 BL 2.2 Diesel Simota Tauschfilter, Filterkasten bearbeitet, EBCTurbogroove + Blue/Red Stuff VA/HA, H&R Federn 40/50mm, Michelin PS4, Abstimmung 511NM 231PS 203whp


    Mazda ex GG MPS: Mapped by BigO with Corksport Turbolader FullBoost

    Einmal editiert, zuletzt von RaZeR86 ()

  • Ich hätte gerne die Emotionen des i30N in meinen Cupra drin, das währe für mich das Perfekte Auto, das ich nicht mehr hergeben würde. Bei der Sportlichkeit des Type R, würde der Alltagswert des Cupra's sinken, das will ich auf keinen Fall. Denke eine Modi gesteuerte Klappenabgasanlage wie beim i30N Performance würde da wahre Wunder bewirken. Leider gibt es von Seat keine und die Tuner schaffen es nicht eine Dröhnfreie zu bauen. Selbst eine 2500 Euro teuere JE Catback dröhnt nervig im mittleren Drehzahlenband. Und Dröhnen hat für mich nichts mit Klang zu tun, das nervt einfach nur.


    Was gegen den I30N spricht, ist einfach sein Gewicht der wiegt trotz der kompakten Bauweise, FWD, Handschaltung, keine Mechanische Sperre, ... mit etwas Ausstattung als Performance mehr als mein Cupra Kombi mit Allrad, DSG, ... . Fast 1600Kg Leergewicht ist für einen FWD angetriebenen Kompakten Sportler einfach zu viel.

  • Ja das Gewicht ist nicht ohne. Aber der VAG pfeilt schon sehr lang am Gewicht. Deine gesammte Front besteht aus Kunststoff. Der halbe Cupra Motor besteht aus kunststoff. Die C Säule und abwärts besteht aus Kunststoff.
    Die VAGS sind sehr sehr leicht da hast du vollkommen recht. VAG verbaut auch sehr sehr leichte Felgen. Der hyundai wiegt glaub echte ca 1430kg ohne Fahrer. Der Rest ist einer Norm zu schulden damit er eine EU Zulassung erhält. glaub 1580kg standen im Schein. Während eine Cupra ST DSG bei ca 1540kg zu 1610kg steht. Was im Schein steht ist eh immer nur Ausstattungsbereigter Fabelwert.


    Kumpel mitm Golf 7 R ordentlich Holz in der Hütte wiegt ohne Fahrer schon mehr als im Schein nach EU Norm mit steht.
    Beim BL Diesel ähnlich. 1514kg EU Norm stehen drin. 1575kg holt er mit leichteren 16 Zoll aber auf eine 500g genaue Radlastwaage.
    Auch bei meinem BMW 330d Touring, 1675kg nach EU dabei wiegt er ohne Fahrer 1750kg vollgetankt.


    Keine Ahnung wie genau diese Regenlungen sind aber glaub um gewisse Grenzwerte ein zu halten von Abgaseuro normen dB Normen usw müssen gewisse Gewichtsangaben dazu kommen, bei einem ist das Ausstattungsbereingt beim anderen so. Aber wie gesagt die VAGS sind sehr leicht für ihre Größen daran arbeiten sie aber auch schon sehr sehr lange, glaub der Golf 4 hatte damals erste Plaste Radläufe hinten ect.


    Der I30 fährt sich aber erschrenkend quirlig. Man merkt nicht sein Gewicht. Ist aber wie gesagt kein Performence Wunder. Kann weder einem Cupra noch einen Type R aufn Track oder auf 100-200 oder so ernsthaft gefährlich werden zu mind wenn es um jede Zentel und das Potenzial des Motors geht.


    Gibts denn für die Cupras nicht schöne Sound akutatoren oder Sound Files?

    Mazda ex 3BK MPS: Mapped by BigO ~375g with GTX3071R Gen2 Abstimmung auf 573NM 396PS 341whp


    BMW E91 LCI 30d,Simota, Wagner LLK, DPF off, Weas by Fuxx, STX, EBC Turbogroove + Orange Stuff VA/HA, Michelin PS4S, AK Motion, HM Turbo, Abstimmung auf 790NM 410PS 350whp


    Mazda 3 BL 2.2 Diesel Simota Tauschfilter, Filterkasten bearbeitet, EBCTurbogroove + Blue/Red Stuff VA/HA, H&R Federn 40/50mm, Michelin PS4, Abstimmung 511NM 231PS 203whp


    Mazda ex GG MPS: Mapped by BigO with Corksport Turbolader FullBoost

  • Der Soundaktuator ist einfach nur nervig, habe diesen bei mir auf Leise codiert. Die hätten sich die Kohle für auch sparen können und lieber in eine Klappen AGA investieren müssen. Weil wenn ein Hersteller eine Klappen AGA entwickelt, dann klingt se wie se klingen soll. Die Tuner scheinen mir irgendwas zusammen zu pfuschen und dann dröht der Misst und klingt bescheiden. Es soll demnächst eine EGO X Catback für den 4Drive Cupra raus kommen. Bin sehr gespannt drauf, die klingt auf den 290er richtig gut, hoffe nur das diese nicht dröhnt.


    Bei meinen 4Drive stehen 1540Kg im Schein, was wie ich finde leicht ist für einen Modernen Power Kombi.

  • Ja stell den mal auf die Waage. Bin gespannt was die sagt. Wie gesagt was im Schein steht ist bei sehr vielen ein Märchen.

    Mazda ex 3BK MPS: Mapped by BigO ~375g with GTX3071R Gen2 Abstimmung auf 573NM 396PS 341whp


    BMW E91 LCI 30d,Simota, Wagner LLK, DPF off, Weas by Fuxx, STX, EBC Turbogroove + Orange Stuff VA/HA, Michelin PS4S, AK Motion, HM Turbo, Abstimmung auf 790NM 410PS 350whp


    Mazda 3 BL 2.2 Diesel Simota Tauschfilter, Filterkasten bearbeitet, EBCTurbogroove + Blue/Red Stuff VA/HA, H&R Federn 40/50mm, Michelin PS4, Abstimmung 511NM 231PS 203whp


    Mazda ex GG MPS: Mapped by BigO with Corksport Turbolader FullBoost

  • Leider darf man ja keine Klappenanlagen mehr nachrüsten. Bei meinem MPS habe ich das ja noch und der Sound ist dezent Sportlich (geschlossen) und laut sportlich (offen).
    Wenn ich mit dem Sound meines nächsten Wagen unzufrieden sein sollte werde ich mit einen individual Auspuff bauen lassen an dem ich 1-2 Teile vor dem TÜV tausche, so das ich beim TÜV einen eingetragen individual Auspuff und nach dem TÜV einen Klappenauspuff habe

    MPS,BL,weiss,+Paket,Navi,19",235er,Heck
    clean,LED-Standl.,Innen+Fussr.
    v+h,18"black gepulvert-225er-Winter,CX5 Antenne,
    Komp.Nachversiegelt,weisseNSL,Domstrebe
    v+h,H&R,Stahlflex,Frontlogo schwarz,ATH-Tfl,Parksensor v+h,autom.Klappspiegel,CS-TMICSchläucheTIP,Depo4in1,Adapterplatte,3"Klappenaufpuff,Internal,LugNuts,SynapseBOV,SRI,CobbAirbox,ST-Motorlager,Bushins+MAF by Nico,TZB Stage2,Lenkrad dicker,abgeflacht

  • Wäre mal interessant zu erfahren ob es erlaubt ist eine Klappen-Analge nachzurüsten wenn es die bei dem Modell gab, man sie selbst aber nicht mit geordert hatte. Wie in den frühen 2000er mit den Seitenairbags. Wenn es das Modell auch ohne gab, konnte man sie austragen und Sportsitze ohne Airbags einbauen.


    P.S.: Der Auspuff gefällt mir am 4Drive besonders gut. Leise, furzt nicht, nervt nicht. :D

  • Autos die Werksseitig eine verbaut haben dürfen eine besitzen. Dachte vielleicht es gibt bessere Soundakutatoren. Kenne es von den BMW´s das ist mit App Steuerung und Sound File. Klingt echt auch nach außen.
    Kostet zwar so 1200€ ist aber ne legale Sache und wer bock auf 2 Krasse Welten hat von absolut leise wie die Cupra ST zu hin: papa will mal richtig am Rad drehen find ich das gut.
    https://www.kufatec.de/shop/de…r-bmw-3er-e91?action_ms=1

    Mazda ex 3BK MPS: Mapped by BigO ~375g with GTX3071R Gen2 Abstimmung auf 573NM 396PS 341whp


    BMW E91 LCI 30d,Simota, Wagner LLK, DPF off, Weas by Fuxx, STX, EBC Turbogroove + Orange Stuff VA/HA, Michelin PS4S, AK Motion, HM Turbo, Abstimmung auf 790NM 410PS 350whp


    Mazda 3 BL 2.2 Diesel Simota Tauschfilter, Filterkasten bearbeitet, EBCTurbogroove + Blue/Red Stuff VA/HA, H&R Federn 40/50mm, Michelin PS4, Abstimmung 511NM 231PS 203whp


    Mazda ex GG MPS: Mapped by BigO with Corksport Turbolader FullBoost

  • Bei Audi funktioniert es auch. Hört sich mit dem Soundmodul draussen und drinnen gut an.



    MAl zu Focus RS. Habe gerade gelesen das Ford alle zurückruft. Die Zylindekopfdichtung wird gegen einen andere ausgetauscht

    MPS,BL,weiss,+Paket,Navi,19",235er,Heck
    clean,LED-Standl.,Innen+Fussr.
    v+h,18"black gepulvert-225er-Winter,CX5 Antenne,
    Komp.Nachversiegelt,weisseNSL,Domstrebe
    v+h,H&R,Stahlflex,Frontlogo schwarz,ATH-Tfl,Parksensor v+h,autom.Klappspiegel,CS-TMICSchläucheTIP,Depo4in1,Adapterplatte,3"Klappenaufpuff,Internal,LugNuts,SynapseBOV,SRI,CobbAirbox,ST-Motorlager,Bushins+MAF by Nico,TZB Stage2,Lenkrad dicker,abgeflacht

  • Soweit ich gelesen habe darf ein Klappenaufpuff nur ab Werk kommen. Selbst wenn das Modell ab Werk mit Klappe angeboten wird und man sie nicht bestellt darf man nicht nachrüsten.

    MPS,BL,weiss,+Paket,Navi,19",235er,Heck
    clean,LED-Standl.,Innen+Fussr.
    v+h,18"black gepulvert-225er-Winter,CX5 Antenne,
    Komp.Nachversiegelt,weisseNSL,Domstrebe
    v+h,H&R,Stahlflex,Frontlogo schwarz,ATH-Tfl,Parksensor v+h,autom.Klappspiegel,CS-TMICSchläucheTIP,Depo4in1,Adapterplatte,3"Klappenaufpuff,Internal,LugNuts,SynapseBOV,SRI,CobbAirbox,ST-Motorlager,Bushins+MAF by Nico,TZB Stage2,Lenkrad dicker,abgeflacht

  • Bei Audi funktioniert es auch. Hört sich mit dem Soundmodul draussen und drinnen gut an.



    MAl zu Focus RS. Habe gerade gelesen das Ford alle zurückruft. Die Zylindekopfdichtung wird gegen einen andere ausgetauscht

    Die Kopfdichtungen sind auch alle durch die Bank fürn Hintern. Wasser im Zylinder und andere Schäden sind die Folge. Betrifft einen ganzen Haufen der Focus RS. Eigentlich hätte es den Rückruf schon wenige Wochen nach den ersten Modellen geben müssen.


    Wobei mir die Kenntnis fehlt ob der Rückruf was bringt. Die Versuche im Werk was zu ändern, damit es nur die ersten Modelle betrifft gibt auf jeden Fall schief.

  • Die "Neue" Kopfdichtung die Jetzt bei den RS verbaut ist, ist die Alte 2.0 Liter Ecoboost Kopfdichtung aus den Focus ST :D .


    Also für den Cupra gibt es ja Klappenanlagen mit EG Betriebserlaubnis sogar, nur beim 4Drive gibt es nicht viel Auswahl, da er noch zu "Neu" ist. Soll aber wie gesagt eine Ego X auch mit EG bald kommen. Bin echt gespannt ob die Ego X dröhnt wie die JE Design.


    Also wenn se das mit EG anbieten wird es wohl doch gehen ;) und wenn ich überlege wie laut der C63AMG von Nachbarn ist ab Werk, da kann glaub keine Cupra EG Anlage mithalten :D .

  • Fahre meinen BK seit 09/2007 und bin schon länger auf der Suche nach einem Nachfolger. Nach über 10 Jahren wird es langsam auch einmal Zeit...bwohl ich eigentlich sagen muss, dass ich sehr an meinem MPS hänge. Ich kann auch nach dieser "längeren" Zeit sagen das mein MPS heut immer noch ein geiles und in meinem Fall auch zuverlässiges Auto ist, welches immernoch Spaß macht und zeitlos schön aussieht. Deshalb gestaltet sich die Suche bei mir auch sehr schwieriger.
    Hatte auch immer noch die Hoffnung das Mazda doch noch etwas Ähnliches auf den Markt wirft...da wir aber auch in der nächsten Zeit leider nichts kommen.


    In einer guten Woche habe ich nun einen Termin zur Probefahrt mit dem i30N Performance


    Mal sehn wie die Lage danach aussehen wird, bin jedenfalls gespannt! ;)

  • Ob der i30 etws für dich ist muss du entscheiden. Ich habe ihn mal ohne Kaufabsichten Probegefahren. Mich hat er nicht enttäuscht und in etwas so angfühlt wie ein Nachfolger vom 3er BL.

    MPS,BL,weiss,+Paket,Navi,19",235er,Heck
    clean,LED-Standl.,Innen+Fussr.
    v+h,18"black gepulvert-225er-Winter,CX5 Antenne,
    Komp.Nachversiegelt,weisseNSL,Domstrebe
    v+h,H&R,Stahlflex,Frontlogo schwarz,ATH-Tfl,Parksensor v+h,autom.Klappspiegel,CS-TMICSchläucheTIP,Depo4in1,Adapterplatte,3"Klappenaufpuff,Internal,LugNuts,SynapseBOV,SRI,CobbAirbox,ST-Motorlager,Bushins+MAF by Nico,TZB Stage2,Lenkrad dicker,abgeflacht

  • So, eben von der Probefahrt mit dem Hyundai i30 N zurück.


    An der Stelle mal kurz ein paar Worte zum Kundenservice. Habe KIA Stinger, Hyundai i30 und Honda Civic TypeR alle via Herstellerseite angefragt. KIA hat binnen 24 h zurück gerufen, einen Händler gefunden und die haben mich noch am selben Tag angerufen und mir den Termin zur Probefahrt gegeben.
    Bei Hyundai hat es etwas länger gedauert. Da hat mich die Zentrale nach 2 Tagen angerufen, dass sie einen suchen und weitere 2 Tage später hat sich der Händler gemeldet.
    Auf Antwort von Honda warte ich heute noch. Habe die Probefahrt am Ende via mobile Suche und Anruf selbst vereinbart. ^^


    Zum i30N Performance. Ganz generell zu sagen: Ist kein schlechtes Auto. Aber im Vergleich zu TypeR und einigen anderen, die ich probe gefahren bin, stinkt er in fast allen Belangen ab.


    Wie üblich aber erstmal zum Positiven. Er sieht echt gut aus, der Innenraum ist aufgeräumt und sauber verarbeitet. Jeder Knopf hat seinen Platz und es kommen keine Fragezeichen bei der Bedienung auf. Das Lenkrad ist wunderbar griffig und man erreicht alle Tasten darauf mühelos. Abzüge gebe ich bei den Sitzen. Zum einen ist die Sitzpostion einen Tick zu hoch, wie ich finde und für mich waren die Sitze unbequem mit weniger Seitenhalt als man beim anschauen vermuten würde. Ja ich bin bei Sitzen wegen meines (von Geburt an) geschädigten Rücken extrem empfindlich. Die Sitze hier sind einfach nicht gut. Von langstreckenkomfort wissen die auf jeden Fall nichts und auch für weniger lange Fahrten sind sie nicht der Hit. Von der Form her würde ich auch vermuten, dass es sich nur um etwas aufgepolsterte Standardsitze handelt.


    Etwas seltsam allerdings sind die zwei großen blauen Knöpfe am Lenkrad. Links wählt man die Fahrmodi "Sport", "Comfort" und "Eco" der rechte Knopf ist für den "N-Modus". Die wirken in Form und Farbe völlig deplatziert und irgendwie...kindisch. Wie nachträglich angeschraubt, nachdem das restliche Innendesign fertig war.


    Ein Trauerspiel ist auch die Rückbank (bei wievielen meiner Probefahrten habe ich das bisher geschrieben? 60 %? 70 %?) die nur sehr begrenzten Platz bietet. Wieder 1,88 m sind die Referenz hinter einem ebensogroßen Fahrer. Beine Stoßen vorne an, Kopf ebenfalls. Ich könnte also nichtmal ein Stück runter rutschen. Es ist nicht so extrem wie beim Civic oder dem A45, aber gemütlich mit 3 Leuten irgendwo hin fahren, wenn zwei etwas größer sind ist nicht. Frage mich langsam, ob die Hersteller beim Design von Hatchbacks einfach keinen Bock mehr auf Rückbänke haben. :crazy:


    Der Kofferraum hingegen ist in Ordnung. Weder riesig noch winzig. Vergleichbar mit dem MPS, wobei die Ladekante nicht ganz ohne ist im Vergleich zu Leon oder Mazda 3 BL.


    Das Infotainment ist in Ordnung. Nichts großartiges und der Display in der Mitte dürfte etwas hübscher und leicht zum Fahrer geneigt sein, aber er verrichtet solide und schnell seine Arbeit. Der Display reagiert gut und die Knöpfe am Rand machen die Bedienung übersichtlich und einfach. Hier darf Honda sich gern was abschauen.


    Nicht schlecht fand ich den Motor. Klar sind es "nur" 275 PS als Handschalter die natürlich weniger vorwärts ziehen als der 45 PS stärkere TypeR oder gar ein DSG Leon, aber er macht keine schlechte Figur. Besonders im N-Modus spricht das Gas sehr direkt an und die Motorcharakterristik ist eine andere als in "Normal", "Sport" oder "Eco". Zumindest subjektiv fühlte es sich besser an. Vermutlich hat der i30N tatsächlich variable Werte in einigen Mappings, die das Ansprechverhalten steuern. Auch auf der Autobahn zog der Motor den immerhin 1,6 Tonnen Hatchback gut nach vorne, erst ab über 210 wird es etwas zäher. Was die ganze Freude etwas trübt sind aber Lenkung und Fahrwerk.


    Also wer den i30N besser findet als den Civic TypeR, der muss dringend seine hinteren Sensoren mal kalibrieren. Ja, der Vorführer hatte Winterräder und Ja den Civic bin ich mit Sommerrädern bei 5°C mehr gefahren. Aber selbst bereinigt von diesen beiden Faktoren, ist der i30N dem TypeR und auch anderen FWD unterlegen. Beide bin ich übrigens die gleiche Strecke gefahren.
    Die Lenkung des i30N ist vergleichbar mit der des Leon. Nicht wirklich präzise beim Einlenkverhalten und in den verschiedenen Fahrmodi künstlich gestrafft, was man deutlich merkt. Ich hatte nie das Gefühl die Straße zu merken, sondern immer eine Art Passivität in der Lenkung. Das nimmt für mich viele Emotionen, die einige hier scheinbar mit dem i30N erlebt haben. Sicher ist es keine schlechte Lenkung, aber es fehlt einfach die Direktheit die ich in Autos wie dem Evo IX & X, GT86 oder auch TypeR so liebe.


    Dabei ist der N-Modus nicht das Wahre. Vielleicht für eine Rennstrecke mit perfektem Asphalt, aber auf einer normalen Straße neigt der Modus zum hoppeln und schieben. Hier liegen Welten zwischen Hyundai und Honda. Tatsache war, dass ich im "Sport" Modus nicht schlechter um die Kurve kam, aber weniger zappelig. Aus reinem Gefühl würde ich sagen, dass Druck- und Zugstufe schlecht aufeinander abgestimmt sind. Aber das ist nur so ein Gedanke von mir.


    Auf der Autobahn der selbe Eindruck. Der N-Modus ist sehr hart und definitiv nichts für die Autobahn. Auf der A72 neigte der i30N bei einigen Stellen zu spontanen, ruckartigen "Spurkorrekturen". ^^ Im Normal und im Sportmodus kann ich mich aber nicht beschweren. Im Gegensatz zu Ford hat Hyundai einen echten Unterschied zwischen den Modi geschaffen, sodass man im Sportmodus recht ordentlich und angenehm über die Bahn rollen kann. Trotzdem: Honda hat das besser gelöst.


    Was gut gelungen ist, ist allerdings der Auspuff. Der Sound ist für einen 2 l wirklich super. Das geknalle ist, wie bei allen anderen, eine Zeit witzig dann nervt es. Man kann es aber im Custommode entsprechend ausstellen bzw. einfach die Klappe dicht lassen. Das gibt echte Pluspunkte. 15 min Kind sein = Klappe auf, geknalle an. Danach wieder schnell und ruhiger. Wobei es nie ganz ruhig im Auto ist. Wie auch beim Honda hat man recht deutliche Windgeräusche und der Auspuff ist bei hohem Tempo sehr präsent. Das kann auf Dauer auch nerven. Wobei ich nicht schlussendlich sagen kann, ob bei Vollgas die Klappe immer aufmacht. Ich würde sagen: Nein, weil es nicht so laut war. Ich konnte aber auf Grund des Verkehrs nur zweimal sehr kurz über 200 kommen.


    Für mich war der TypeR das deutlich emotionalere Auto, wenngleich der i30N defintiv mehr Emotionen bietet als ein 08/15 Golf. Einen Großteil dieser Emotionen schöpft das Auto aus einem Auspuff und der netten Motorcharakteristik. Ich persönlich finde so einen Auspuff blöd und kann auf das Geröhre und Geknalle verzichten. Der TypeR und auch ein Evo X machts nichts davon und ist immernoch emotionaler und besser als der I30N.


    Wer zum MPS BL oder BK einen würdigen Nachfolger sucht, der diesen Autos ähnlich ist nur eben ein paar Jahre Entwicklung oben drauf bietet kann zum i30N gehen. Es ist kein schlechtes Auto...aber irgendwie auch kein tolles. Kurz vor mir hatte das Autohaus einen ausgeliefert an einen unzufriedenen Ex-GTI (VII) Fahrer. Ja auch für die dürfte der Hyundai ein gutes Auto sein, vor allem bei dem Preis/Leistungsverhältnis. Für mich ist er komplett nichts. Vielleicht ein Nachfolgemodell wo man ein paar Anfängerfehler, die man jetzt hat ausmerzen konnte. Hab mir nichtmal ein Angebot machen lassen. Nichtmal als Low-Budget Variante. Da fluche ich lieber 18 weitere Monate über meinen CUPRA.


    IMG_20180206_112635 (Large).jpgIMG_20180206_112645 (Large).jpgIMG_20180206_112656 (Large).jpgIMG_20180206_114543 (Large).jpgIMG-20180206-WA0000 (Large).jpeg

  • Der neue Renault Megane RS steht in den Startlöchern. 280 PS, 5,8 auf 100, 255 Höchstgeschwindigkeit, Direktschaltgetriebe mit Launch Control,verschiedene Fahrmodi-Comfort,Neutral,Sport,Race,Allradlenkung , geordert werden kann Cup Fahrwerk,Torden Differential,Brembo Bremsen. Listenpreis ca.39500 (bei Renault gibt es ja gute Rabatte).
    Ende des Jahres folgt die R.S.Trophy Versin mit 299PS.
    Damit wollen die dann wieder den Rundenrekord auf der Nordschleife für Fronttriebler holen

    MPS,BL,weiss,+Paket,Navi,19",235er,Heck
    clean,LED-Standl.,Innen+Fussr.
    v+h,18"black gepulvert-225er-Winter,CX5 Antenne,
    Komp.Nachversiegelt,weisseNSL,Domstrebe
    v+h,H&R,Stahlflex,Frontlogo schwarz,ATH-Tfl,Parksensor v+h,autom.Klappspiegel,CS-TMICSchläucheTIP,Depo4in1,Adapterplatte,3"Klappenaufpuff,Internal,LugNuts,SynapseBOV,SRI,CobbAirbox,ST-Motorlager,Bushins+MAF by Nico,TZB Stage2,Lenkrad dicker,abgeflacht