Reihenfolge Auto Außenpflege + Produkt Vorschläge/Erfahrungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reihenfolge Auto Außenpflege + Produkt Vorschläge/Erfahrungen

      Mal eine Frage an unsere Pflege Nerds, stimmt die Reihenfolge so ?

      1. Wäsche

      2. Kneten

      3. Wenn nötig z.B. Scratch X um leichte Kratzer zu beseitigen

      4. Lackreinigung z.B. mit Pre Cleaner

      5. Waxen

      6. Versiegeln



      Sinn und Unsinn, liegen beim Tuning nah, beieinander...


    • 1. Waschen
      2. Kneten
      3. Waschen
      4. Polieren
      5. Lackreinigen
      6. Wachsen oder Versiegeln

      Punkt 4. ist Optional, wenn man jedes mal polieren würde, hätte man im schlimmsten Fall nach paar Jahren keinen Lack mehr drauf :D ... gerade bei unseren "Spar-Lackierungen" mit 70-110 µm Lackdicke.
      Genauso wie Punkt 2. und 3. die man eigt nur 1-2 mal im Jahr vollzieht.
      1.489 ccm --> 1.999 ccm --> 2.261 ccm --> 3.696 ccm

      370Z Nismo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rene87 ()

    • Kommt drauf an was man unter "polieren" versteht^^

      Selbst bei abrasiven Mitteln bekommt man mit der Hand kaum genug Druck und Temperatur um großartig was abzutragen.
      Die Standard-Endanwender Produkte sind so produziert, dass man hier kaum was zerstören kann.

      Schnapp dir mal Scratch-X oder meinetwegen auch 0815 Sonax Polish in Stufe 3 und versuch mal, nen 5cm Haarlinienkratzer im Klarlack vollständig auszupolieren...nach 45 Minuten und schmerzender Hand kann man nochmal drüber sprechen ;)
      Wenn der Kratzer bei einer Politur nach 3x drüberstreichen schon fast weg ist...dann sind Füllmittel enthalten und der Kratzer kommt wieder.

      Die Masse versteht unter "Polieren", dass einfach nur die Politur aufgetragen und dann mit "irgendwie bisschen Druck in einem Durchgang" wieder vom ganzen Auto runtergeholt wird.

      Abtragen schafft man per Hand nur mit wirklich stark abrasiven Mitteln oder per Maschine.
      Wenn der Lack allgemein gut gepflegt ist, dann kann man sich überlegen den Wagen alle 2 Jahre mal zum Aufbereiter zu schicken damit der den Lack aufpoliert.

      Für eine "Tutto Kompletti Wäsche" mein Vorschlag:

      1. Waschen (2 Eimer Methode)
      2. Kneten
      3. Waschen
      4. Lackreiniger
      5. Waschen
      6. Wachs
      7. Versiegeln
      EDIT: Dreher, erst Versiegeln dann Wachsen


      Für "Zwischendurch"
      1. Waschen mit gutem Waschwachs bspw. von Meguiars (2 Eimer Methode)
      2. Detailer mit Wachsanteil

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Manu ()

    • Bzgl dem Polieren stimm ich dir voll zu .... das ist auch das einzigste was man unter polieren verstehen sollte. Alles andere ist nur Wortmisshandlung.

      Aber warum zur Hölle nach dem Wachsen noch Versiegeln? Es gibt kein einzigen Schutzauftrag der beides kombinierterweise vorsieht 8| ...
      Ein Wachs ist grundsätzlich auf Basis natürlicher Wachse, eine Versiegelung auf künstlicher Basis (die Bezeichnug Wachs wird hier zwar auch gelegentlich verwendet, in meinen Augen aber falsch platziert)
      Man hat keinerlei verstärkte "Wirkung" wenn man beides aufträgt, das ist völliger Unsinn.
      1.489 ccm --> 1.999 ccm --> 2.261 ccm --> 3.696 ccm

      370Z Nismo
    • @Rene87
      Da hast du auch vollkommen Recht, ich hab einen Dreher drin.

      Erst Versiegeln, dann Wachsen. Umgekehrt gehts schlecht, eine chemische Versiegelung haftet nicht gern auf echtem Wachs und wäre Schwachsinn.

      Es gibt kein einzigen Schutzauftrag der beides kombinierterweise vorsieht

      Das Wachs dient in dem Sinne als Topping.

      EDIT: Du kannst das machen, musst du aber nicht. Genauso wie manche Detailer als Finisher nehmen...und andere nicht ;)
    • Auf Versiegelung würd ich kein Wachs mehr tun, denn das haftet dort auch sehr schlecht und entwickelt nicht die volle Standzeit.
      Umsonst macht man auch vor dem Wachsen nicht Precleaner wie Dodo Juice Lime Prime zum Beispiel...

      Entweder oder :whistling:

      Zudem isses aus Glanzgründen Quatsch, denn ne Versiegelung erzeugt Hartglanz und Wachs einen Nassglanz. Beim Wachs als Topping nur nen guten Detailer(Sprühwachs) und gut.

      Sone Mischung aus beiden Deathrow ist zum Beispiel das Collinite 476S. Ist allerdings nicht so glanzstark wie andere Topwachse. Dafür haste eine gute Standzeit und einfache Verarbeitung.

      Bei Versiegelungen wie LG hast wieder die Sache mit dem Schichten, da verbringste paar Tage damit

      Man muss eben wissen, was man will, dafür ist beim Wachs meist das Perlverhalten besser

      ALPINE/GLADEN/ETON/HIFONICS/MFseries/Simota/Forge /CS/Raid/NWB/PIAA/VAST

      BOSE? Nein danke
    • Ja dann hab ich halt gelogen ;)
      Eine zusätzliche Wachsschicht auf einer Versiegelung wird häufig als Topping verwendet.
      Und Wachse halten auf Versiegelungen,nur nicht umgekehrt (da hatte ich ja unabsichtlich den Dreher drin)

      Entsprechenden Detailer nimmt man eigentlich nur zwischendurch um die Wachsschicht zumindest etwas aufzufrischen. Auf einen frisch gewachsten Lack macht eine zusätzliche Schicht Detailer (Sprühwachs) ja auch nicht viel Sinn...aber man kanns machen ;)

      Aber ist egal, sonst sind wir in 10 Seiten immer noch am diskutieren.
    • @Konzept, es gibt auch noch das Autopflegeforum, aber wir haben ja nicht umsonst diesen Bereich.

      Also als PreCleaner/Detailer habe ich von Chemical Guys das P40 und als Versieglung werde ich mir Finish Kare 1000P zu legen.
      Macht eigentlich Meguairs Scratch X bei einem polierten Fahrzeug noch Sinn ?

      Ich würde so vorgehen und das Kneten weg lassen.

      1.Waschen + trocknen
      2. Pre Cleaner P40
      3. Einen Tag später dann versiegeln mit Finish Kare



      Sinn und Unsinn, liegen beim Tuning nah, beieinander...


    • CG P40 ist aber ein Detailer und kein PreCleaner. Den nimmste wie Manu schon schrieb nach den Wäschen. PreCleaner ist Dodo Juice LimePrime zum Bleistift

      Nein das Scratch X, ist so aufgebaut, dass es anfangs wie enn Lackreiniger gröber wegnimmt und während des Poliervorgangs zerfallen die Polierkörner immer feiner, was dann richtung Swirl X geht. Also hauptsächlich für kleinere Flächen, deshalb ist die Flasche auch so klein.

      Meine Meinung:

      -Waschen
      -Kneten
      -Je nach Lackzustand Ultimate Compund von Megs oder Swirl X von Meg's
      -PreCleaner( Dodo LimePrime)
      -Wachs/Versiegelung
      -Evtl. Detailer bei Wachs

      Bei ner Versiegelung sollte aber der PreCleaner auch passen. Gerade bei LiquidGlass sollte man den vorgesehene Cleaner auch nutzen

      ALPINE/GLADEN/ETON/HIFONICS/MFseries/Simota/Forge /CS/Raid/NWB/PIAA/VAST

      BOSE? Nein danke
    • Da hast du was missverstanden ;) ...

      Detailer wird auch als Trockenwäsche oder Schnellreiniger bezeichnet, also als "Reiniger" für zwischendurch, falls mal bisschen Vogelkot oder Staub auf dem Auto ist. Meist beinhaltet dieser dann auch Booster für die Schutzschicht :)
      1.489 ccm --> 1.999 ccm --> 2.261 ccm --> 3.696 ccm

      370Z Nismo
    • Ok dann kommt Dodo Lime Prime als PreCleaner auch noch ins Paket.
      Welcher wäre das dann DODO JUICE Lime Prime Cleanser (Lackpolitur mit feinen Schleifpartikeln) oder DODO JUICE Lime Prime Lite (Lackpolitur und Glaze ohne Zusatz von Schleifpartikeln) ?
      Denke mal das zweite ist besser wenn das Fahrzeug vorher eh maschinell poliert wurde oder was meint ihr ?



      Sinn und Unsinn, liegen beim Tuning nah, beieinander...


    • Kannst ruhig den DJ Lime Prime Cleanser nehmen, wenn du mit Hand arbeitest schafft man es eh nicht eine gute Schleifwirkung zu erzielen. Dafür hätte man im besten Fall gleich was da, was man auch mal mit der Maschine verarbeiten kann.
      Der Lime Prime Cleanser hat eh nur eine sehr sehr schwache abrasive Wirkung.
      1.489 ccm --> 1.999 ccm --> 2.261 ccm --> 3.696 ccm

      370Z Nismo
    • Wenns ein Cleaner ohne Schleifanteil sein soll kann ich nur das Prima Amigo wärmstens empfehlen!! Noch nie ein Produkt gehabt was so easy zu verarbeiten ist! Abtragen ist wie Staub wischen. Und er hat angeblich noch eine leicht füllende Wirkung, ist mir jetzt aber nicht so übermäßig aufgefallen.
      HEUL NICHT - KÄMPF!!!

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :love: :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~