Erfahrungen Sintermetallkupplung am 6GG

  • Die Kupplung: Mein alter Chef wollte mich bescheißen, wir hatten uns zur Güte auf "EINEN" kupplungssatz geeinigt, ich hab den teuersten genommen. Eine Sintermetall Sportkupplung bis 700 NM :S . Ich hatte davor ein bisschen gelesen dazu und dachte: geh mal offen drauf zu.

    Auf den ersten Eindruck ist das eine eher bescheidene Kupplung. Die Metallkupplung is entweder offen oder zu. Die kann man quasi nicht schleifen lassen. Zum smoothen anfahren braucht man ziemlich viel Gas, und man muss den Punkt zum einkuppeln genau treffen. Im Stop und go verkehr einfach scheiße^^. Gleichzeitig muss man beim runterschalten die Drehzahl vorher anpassen, da sie sonst echt ziemlich ruckelt und auch Geräusche macht. Heißt aber beim sportlichen fahren dass man einen weg finden muss, um im Zweifel Kupplung und Bremse gleichzeitig bedienen zu können. Das war am Anfang eher so......meeeh nicht wirklich cool.

    Zu den Vorzügen: Wenn die Kupplung schließt, dann ist sie sofort spürbar zu. Gerade beim zügigen Hochschalten spürt man dass die Kraft sofort wieder am Rad anliegt, ist ein super Gefühl. Seither muss ich halt mit Zwischengas etc fahren. Ist einfach aktiveres Autofahren, gefällt mir aber eigentlich insgesamt.


    Fazit:
    Ich würde nicht nochmal eine Sintermetallkupplung einbauen, einfach weil ich laaaange nicht das Drehmoment habe, und die Komfort-einbußen dafür zu drastisch sind. Könnte ich bequemer haben ohne "einbußen" an der Performance zu haben. Zudem produziert die auch mehr Abrieb, das riecht man recht schnell (also auch wenn man sie richtig bedient denke ich, ich bin gefühlt garnicht so schlecht mit der). Die Kupplung braucht aber schon so n bisschen mehr Hirn beim fahren und es ist eine mehr "lebhafte" Erfahrung für mich, so zu fahren^^

  • Tinteto

    Hat das Label 6 GG hinzugefügt
  • haste vielleicht nochn paar Eckdaten dazu..

    Hersteller der Kupplung? welche genau? evtl. Teile Nr.?? EMS oder ZMS, KM Stand vom Fahrzeug? sowas halt..


    das Anfahrverhalten, könnte man in der Abstimmung etwas glatter bügeln..

    aber Sportkupplung, bleibt Sportkupplung..


    Bei soo vielen Punkten die dir so aufn Keks gehn, würde ich def. ne andere Clutch-Kombi verbauen..

  • Ich bin in meinem GG auch eine gefederte ACT Sinterkupplung gefahren.

    Aber ich bin immer in allen "schärferen" Autos eine Sinterkupplung gefahren bzw fahre eine solche.

    Auch im Alltag, bin das also gewohnt und mich stört das überhaupt nicht.


    Das Anfahren klappt auch mit Übung recht gut, und man muss nicht mit so viel Gas losfahren, ist dann halt mehr ein "Anhüpfen" als Anfahren.

  • Ich bin in meinem GG auch eine gefederte ACT Sinterkupplung gefahren.

    Aber ich bin immer in allen "schärferen" Autos eine Sinterkupplung gefahren bzw fahre eine solche.

    Auch im Alltag, bin das also gewohnt und mich stört das überhaupt nicht.

    Ja, die Kupplung passt auch gut zum Auto finde ich. Es sollte einem nur wirklich bewusst sein dass mit Gewindefahrwerk und der Kupplung zusammen doch einiges an Fahrkomfort flöten geht, muss man wollen.

    Daher auch hier der Erfahrungsbericht, ich denke einigen hilft das wirklich bei der Entscheidungsfindung

  • Oh mann irgendwie geht die bearbeiten Funktion nicht richtig bei mir:

    Ist normal! Geht nur eine gewisse Zeit. Zumindest nach meinem Wissen.


    Ich bin in meinem GG auch eine gefederte ACT Sinterkupplung gefahren.

    Aber ich bin immer in allen "schärferen" Autos eine Sinterkupplung gefahren bzw fahre eine solche.

    Auch im Alltag, bin das also gewohnt und mich stört das überhaupt nicht.


    Das Anfahren klappt auch mit Übung recht gut, und man muss nicht mit so viel Gas losfahren, ist dann halt mehr ein "Anhüpfen" als Anfahren.

    Klar geht das, wenn man will! Und man sich daran anpassen möchte.

    Für mich wäre das nix, weil da verzichte ich lieber auf den einen oder anderen Nm! Soll ja komfortable fahrbar bleiben. Im Vergleich zu vielen anderen ist die OEM-Kupplung vom MPS eh schon etwas "zickig"...