Mazda 3 MPS BL Einschätzung

  • Danke Jungs, für die zahlreichen Antworten und die Zeit, die ihr hier aufbringt!


    Klingt also nach Stage 2, die 300 Euro mehr jucken mich da nicht wirklich.


    Einbau erfolgt einfach beim Fachmann meines Vertrauens oder sollte ich eine Mazda-Werkstatt aufsuchen?


    Ich werde mich zu passenden Zeit mit den Jungs vom TurboZentrum in Verbindung setzen und genauere Details klären.

  • Komme aus der Nähe von Bielefeld.


    Bei Werkstätten habe ich allerdings Gewährleistung oder irre ich da?


    Wie gesagt, wahrscheinlich wird alles im Sommer spruchreif, weil ich das Auto wohl vorher nicht stilllegen kann.


    Vielleicht schaffe ich es auch in den Monaten Mai oder Juni, da muss ich nochmal gucken.


    Habe ich richtig verstanden, dass bei der Stage 2 eine Abstimmung kein Muss ist aber würde letztendlich doch mehr Sinn machen?

    Einmal editiert, zuletzt von Junior ()

  • Genau zur Kühlwassertemperatur und den Rückschlüssen auf die Öltemperatur habe ich viele gegensätzliche Dinge gelesen (nicht hier im Forum, einfach nach Öltemperatur Mazda 3 MPS BL gegoogelt).
    Manche sagen, dass das Öl schon kurz nach dem Kühlwasser auf Betriebstemperatur ist, andere sagen, sie müssen noch gefühlt 10 Kilometer weiter fahren, bis das Öl die 70°erreicht hat.
    Kommt natürlich auch immer auf die Aussentemperatur an, das ist klar.

    Man kann einfach keine allgemeingültige Aussage treffen, wann das Öl im Vergleich zum Wasser wie warm ist. Nicht einmal beim selben Fzg-Typ.
    Weil es von vielen Dingen abhängig ist:
    - Außentemp.
    - welches Öl wird verwendet
    - wieviel Öl ist im Kreislauf (Stichwort Ausgleichswellen sind ausgebaut!)
    - wo wird gemessen
    - Fahrweise
    - Fahrstrecke (wenn es viel bergab geht, hat der Motor einfach weniger zu tun als auf der Ebene oder Berg auf)



    Daher macht es immer Sinn, eine Öltemp.-Anzeige zu verbauen. Du könntest dir ja auch einen Platz suchen, wo man es nicht gleicht sieht falls es dir darum geht. Aschenbecher z.B....



    PS: Wurde schon erwähnt, dass die Injektoren auch reinigen lassen solltest?

  • Danke für den Tipp mit den Injektoren Mazda RX-7 SA . Habe Mitte April mit @Popeye einen Termin zur Motorreinigung.


    Bezüglich den zusätzlichen Instrumenten werde ich das nochmal in Betracht ziehen, jetzt erstmal Karre holen und dann alles weitere.


    Vielen lieben Dank für eure ganzen Beiträge, super Forum!

    Einmal editiert, zuletzt von Junior ()

  • Also ich würd mal sagen, dass man bei Stage 2 schon ne Abstimmung brauch, um Volllast zu fahren, eben wegen dem großen Verdichter und der stärkeren Druckdose, wenn man eine bestellt.


    Normalerweise ist das das gleiche "Problem" wie beim HM Lader, den ich drin hab.


    Lars meinte da auch, Teilllast ist alles kein Problem aber Volllast nicht, weil du durch die andere Druckdose ne andere Wastegate Antaktung brauchst und er sonst in Ladedruckspitzen reinläuft.


    Hatte da auch lang überlegt, weil ich eigtl keine Abstimmung wollte aber ganz ehrlich: Ist mit Software von nem Fachmann :thumbsup: ne ganz andre Geschichte und nen harmonischerer Motorlauf, als OEM.