Reifendruck Sensoren?

  • ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Dr. Schnell ()

  • Beim BL gibt´s keinen Warnton dafür, nur die Leuchte. Das Geld für die Dinger kannste Dir sparen ;)
    Gruß

  • AHO24 is zwar a Top Adresse (Danke für den TIP :thumbup: ), aber wenn der BL keinen Warnton hat, werd ich mir die € sparen?!


    Danke :thumbup: RON, das is mal was positives Heute :thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von Dr. Schnell ()

  • Denke auch, dass man die sich sparen kann.


    Am Anfang dachte ich noch: so viel Geld fürs Auto, dann sparst jetzt nicht an den Sensoren für die Winterlichen... aber im Prinzp ist es rausgeworfenes Geld gewesen.

  • Das 2te Problem wäre dann bei den OEM Ventilen und Winterreifen, wenn die OEM immer noch solch Schrott ist, brechen se. Hatte bei meinem 6er das Vergnügen einmal beim Einkaufen, dass das Ventil raus flog und zu Hause im Hof. Was wäre gewesen bei 230 Km/h auf der AB?!

  • Zitat von Dr. Schnell

    Das 2te Problem wäre dann bei den OEM Ventilen und Winterreifen, wenn die OEM immer noch solch Schrott ist, brechen se. Hatte bei meinem 6er das Vergnügen einmal beim Einkaufen, dass das Ventil raus flog und zu Hause im Hof. Was wäre gewesen bei 230 Km/h auf der AB?!


    ... ich denke mal, bei den geschwindigkeiten, die man mit dem auto fahren kann, sollte man sowieso auf metall-ventile zurückgreifen. ich habe das jedenfalls bei sommer- und winterreifen so gemacht ...

  • Die OEM Ventile an sich sind ja nicht das Problem (im Sommer)! Aber beim Wasser / Salzgemisch im Winter, kam es dazu das es Oxidierte und sobald es unter 0° ging, platzte es. Die Winteralu´s fürn Mps, bekommt man eh nur mit Metal Ventilen. Zumindest, was ich jetzt bei reifen.com gesehen hab :huh:

  • Die gummiteile allgemein. hatte kein gutes gefuehl damit und hab metall-teile zu meinen neuen sommerreifen dazu geordert. wie oben schon geschrieben waren die mazda-winter-alus bereits entsprechend bestueckt. in der aktuellen auti bild sportscars steht auch was dazu.


    Wollte den artikel anhaengen klappt aber mitm galaxy s II nicht :( kann ich morgen im buero noch machen...

  • Hallo !


    Stimmt es das die Reifendrucksensoren neu eigeklebt und an der Felge neu abgedichtet werden müssen,wenn man die von der Felge löst ?
    Macht das jede Reifenwerkstatt oder ab damit zum Mazda Händler ?


    Hintergrund: Will meine OEM Felgen pulvern lassen und da müssen ja wohl die Sensoren ab/raus.



    Grüße

  • Hi!
    Bei meinen OEM Felgen wurden die Sensoren mal auf Garantie getauscht, und soweit ich mitbekommen habe,wurde da nix geklebt.
    Bei meinen 19er Sommerfelgen haben wir auch nix geklebt.


    Gruß Neimue

  • Die Sensoren sind nur geschraubt, manche Reifenfritzen entfernen die von außen bevor die den Reifen wechseln. Kann sonst passieren (je nach Felge) das beim reifen runterdrücken der Sensor beschädigt wird.
    Werden also vorher einfach in den Reifen "fallen" gelassen.

  • Noch als Tipp, Mazda hat ein Wechselset für die RDKS im Angebot. Das Besteht aus neuen Dichtungen, eine Art Überwurfmutter und neue Staubkappe und kostet nur ein paar Euro. Diese sollte man verbauen wenn man die Sensoren aus und wieder einbaut. Es gibt aber verschiedene Sensoren und dementsprechend verschiedene Dichtungssätze.

  • Wie funktionieren die Dinger eigentlich? Da muss doch im Sensor irgend ne Batterie oder so sein, die das Signal ans Auto sendet?


    Weil ich habe mir gebrauchte BL-Felgen geholt mit Sensoren und möchte die Winterpneus aufziehen lassen, nich dass dann was nimmer geht. Funktioniertr haben sie lt Verkäufer noch, nur mir gehts um diese evtl. Batt ?(


    Hat da einer ne Ahnung von? :rolleyes: