Ladedruck schwankt bei Volllast?

  • hallo leute, hätte eure hilfe gebraucht:


    ich war ja vor kurzem am prüfstand und hab viel zu wenig leistung gehabt, hab deshalb jetzt den turbo gewechselt und die steuerkette kommt auch noch drann diese woche!


    mir ist aufgefallen das ich trotz des anderen laders immer noch
    unterschiedliche max-ladedrücke habe, also quasi jedes mal volllast
    beschleunigen einen anderen LD-Peak! mal sind es nur 1,15bar dann sinds
    wieder 1,2bar und manchmal sogar 1,25bar dann geht er auch wie die
    hölle! das ganze geht soweit das wenn ich z.b. 2 gänge voll
    durchbeschleunige am 3ten gang nur 1,15bar LD habe und wenn ich dann in
    den 4ten schalte auf einmal 1,25bar LD, dann zieht der 4te sogar fast
    besser als der 3te gang vor dem schalten!
    noch dazu hab ich auch klopfen in den unteren drehzahlen so von 2000-3000RPM wenn ich in dem bereich volllast gebe!
    fakt ist aber das er seit dem lader-umbau besser zieht als vorher!


    1.warum schwankt bei mir der LD druck so auf volllast??????????
    (glaub ned das es am turbo liegt, der sah neuwertig aus beim
    einbau)
    2. ist das normal das der max LD ned immer gleich ist bei volllast???
    3. kann es sein das mein alter lader schwankungen hatte und wir
    das mit abgestimmt haben, wodurch es jetzt eine neuerliche
    anpassung bedarf damit der max-LD jedes mal vollgas gleich ist?
    4. ist das klopfen bei den niedrigen drehzahlen normal?


    bräuchte ratschläge damit ich weiß wo ich als nächstes ansetzen muss wenn sich nach dem wechsel der gelängten steuerkette wieder nix ändert!


    danke schon mal
    grüße
    andy

    2 Mal editiert, zuletzt von Andy83MPS ()

  • könnte an der Abstimmung liegen.


    viele grüße
    Björn, der das mal überprüfen lassen würde :)

    Das denke ich auch denn ich habe auch schon einiges erlebt :-)
    Wenn er auf den alten defekten Lader abgestimmt hat und jetzt der Neue drinne ist kann das gut sein. :) 
    Würde ich nicht ausschließen.

  • space : LMM scheint ok zu sein!


    ach ja hab ich vergessen zu erwähnen:
    der alte lader den ich ausgebaut habe war verdichterseitig voller abgasruhß (luftseite), auch aussen am gehäuse wo abgasturbinengehäuse und verdichterturbinengehäuse aneinander geschraubt sind waren ruhßspuren welche auf eine undichtigkeit hinnweißen!
    das wellenspiel der beiden lader war annähernd gleich, der alte hatte etwas mehr als der den ich dann verbaut hab!


    die 2te fehlerquelle war das der unterdruckschlauch-nippel vom SRI welcher zum grimmspeed geht ned festgeschraubt war wodurch ebenfalls etwas falschluft gezogen werden konnte, wenn auch nur gering!


    im anhang ein bild der verdichterturbine des alten laders:

    Einmal editiert, zuletzt von Andy83MPS ()

  • Also Andy bei dir sind es keine Schwankungen, sondern Gang abhängige Ladedrücke, das ist absolut normal! Das im 2ten und 3ten Gang keine 1,25bar Anliegen ist ja klar und das obwohl bei dir ja die Gänge selber offen sind ;).
    Das haben Alle MPS!!! Serie liegen bei dir auch keine 1,1 fallend auf 0,9 Bar im 2ten und 3ten Gang an ;).
    Wichtig ist, dass z.b. in dementsprechenden Gang die Werte schön gehalten werden und das tuen die bei dir Wunderbar.
    Wetten im 5ten hält der die 1,25 bar? :D


    Übrigens versuchen Hypertech in deren Mapping genau da dagegen zu wirken indem se Alle Werte erstmal stark hochsetzen und dann ab Gang 4 eindrosseln, weil se sonst ab 4ten Gang zu viel Ladedruck hätten!
    Bei deiner Programmierung ist es auch minimal so, nur nicht so Extrem wie es Hypertech macht!


    Ich habe mir extra mal die Mühe gemacht und deinen Abstimmungslog mal rausgesucht im 5ten! Maximalabweichungen sind +-0,02 Bar ;).

  • @ILJA: danke für deine antwort, hasst mir sehr geholfen, auf dich ist verlass! :thumbsup:


    martin : ebenfalls danke, das mit der lambdasonde hab ich auch schon überlegt, hab auf der anderen platte von einem gelesen der ebenfalls keine leistung hatte weil der lambda falsche werte brachte und das ding viel zu fett war!
    meiner säuft auch wie eine kuh, genemigt sich jetzt 14-15L wenn ich ihn trete!
    das werd ich nach der steuerkette mal überprüfen, vielleicht bekomme ich wo gebrauchte sonden! :thumbup:


    @SUAT und SPACE: danke, es freut mich für euch das ihr es in die moderation geschafft habt! :D


    ihr seit die besten, bin froh euch um raht fragen zu können!

  • so leute bin schon da,


    am sa kommt die steuerkette neu und dann können wir jederzeit mal loggen!


    warte also noch mit sonde bestellen, würd sie von streetunit ordern!


    martin : ich hab die CP-E DP drinnen mit 300Zeller kat ist das wenn mich ned alles täuscht!


    grüße
    andy

  • es gibt neuigkeiten von meiner steuerkette, hab heute wieder zum zerlegen begonnen:


    die kette schleifte bereits am ventildeckel, der durchhang zwischen den beiden nocken beträgt in etwa 2cm!
    der VVT-Steller ist zum glück ok!