Folieren: das Grundprinzip

  • So nachdem ich selber ja schon fast alles am Auto foliert bzw beklebt habe,dachte ich mir ich mach mal n kleines howto über die Grundprinzipien des folierens...:) das wichtigste ist natürlich dass ihr die filierenden stellen gut reinigt .ich persönlich nimm glasreiniger da der Alkohol gut fett usw entfernt. Wenn also alles fett und staubfrei ist stellt man sich die erste frage :"nass oder trocken"? Scheiben Tönen nur nass...Aufkleber kommt drauf an(Größe,Platzierung etc) Folie trocken.
    Solltet ihr was nass verkleben ,dann gebt nicht massig Kohle fur "montageflüssigkeit" aus. Kauft nen Zerstäuber (gibt's bei tedi für n Euro) und dann Leitungswasser und n Schuss seife...fertig...:D
    1. Scheiben Tönen : ihr braucht...Folie,Schere,rakel,"montageflüssigkeit" . Folie entweder passgenau kaufen oder von außen auf das jeweilige Fenster zuschneiden.seitenscheiben sind eigentlich einfach und für die Heckscheibe gibts nen Trick wies Easy wird...;) legt die zurecht geschnittene Folie außen auf die Scheibe und Fönt sie.so wird sie sich der Wölbung anpassen und ist ganz leicht zu verkleben. Nun ja. Zugeschnitten und gefönt dann einfach die Scheibe benetzen,Folie drauf,anpassen,Flüssigkeit rausrakeln und fertig...:)
    2.aufkleber: ihr braucht ...Aufkleber,rakel. Aufkleber sind ganz einfach wenn sie klein sind. Vor dem abziehen die übertragerfolie nochmals fest reiben,abziehen ,draufkleben ,fertig. Bei großen aufklenern ist es das selbe. Es gibt nur eine wichtige Regel: klebt von oben nach unten bzw immer MIT der wölbung der zu beklebenden stelle. Immer nur an einer stelle anfangen und von da aus sauber verkleben,dann gibts auch keine falten,Blasen etc.beim abziehen der Übertragerfolie immer langsam,da die meisten Sticker erst nach knapp nem Tag ihre volle Klebekraft entfalten (dies gilt übrigens auch für wrapping Folie). Solltet ihr dennoch kleine Bläschen drin haben,stecht sie nicht auf. Die Sonne wird in den kommenden Tagen mithelfen und einige Blasen verschwinden... Das aufstechen hat den nachteil,dass sich irgendwann Wasser drunter frisst und den Aufkleber dann zerstören wird...
    3. Folieren: ihr braucht...Folie,Fön,Cutter bzw skalpell... Nun ja ,die königsdisziplin der "Aufkleber" :D beim folieren ist es hilfreich das zu folierende Teil wenn möglich abzubauen...(gut beim Dach wirds da schwer,aber ich mein jetzt zb hutze,Innenraum usw) also.hant ihr das Teil zur Hand dann setzt relativ mittig die Folie drauf. Von diesem Punkt aus könnt ihr dann arbeiten. Zieht die Folie über alle Flächen und Kanten.arbeitet nie mit zu kalter folie(also im Winter ist folieren nix) .nimmt den Fön zum ziehen der Folie und zum Kanten legen. Je wärmer die folie ist,umso besser ist sie zu verarbeiten.Legt Kanten immer sauber und lasst ruhig bisschen was über stehen.arbeitet spannungsfrei da die Folie sich sonst zurück zieht und dann ggf Kanten frei liegen. Zieht die Folie nicht bis ans Limit,denn bei jedem ziehen wird sie dünner,und spannt mehr. Solltet ihr kleine knicke oder so wärend dem bekleben haben ist das ok.fön hin und ihr könnt nacharbeiten,da die Folie erst nach 24-48stunden volle Klebekraft hat.


    Und noch was ganz wichtiges...bei Folie muss ich einfach sagen:teuer ist gut...
    Für die Scheibe gibts dicke und dünne Folie. Kauft lieber dicke
    Aufkleber sind recht unkompliziert und haben meist gute Qualität
    Bei der wrapping Folie ist ganz krass. Lasst die Finger von diesen eBay Folien.die sind Schrott. Kauft 3M oder cfc. Vor allem bei Carbon. Die 3M Folie ist traumhaft zum verarbeiten. Und lässt euch nicht von diesen eBay "Schnäppchen" täuschen. Luftkanäle und bla bla.das Zeug ist vor allem beim Kanten legen Mist,und lässt sich schlecht ziehen,reist schnell.lieber bisschen mehr investieren und dann was ordentliches wo ihr auch spass am folieren habt.
    Und zur rakel empfehle ich ne weiche Kunststoff rakel mit Filzkante.dadurch verkratzt ihr weder Lack,noch Sticker.
    So ich hoffe ich konnte helfen...:) bin natürlich offen für fragen,Anregungen ,Danksagungen ;) :D usw...

  • Kann ich bestätigen, man sollte zu einer teuren Folie greifen!
    Ich habe gute erfahrungen mit der 3M gemacht, bei meinem ersten folierversuch hat die sich bewehrt und einige Korrekturen verkraftet.
    Die 3M Folien sind top!!

  • am besten man holt sich gleich die folie beim freundlichen folierer neben an xD da hat man wenigstens profi qualität.. :thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von MPS163 ()

  • Ich hole mal das Thema hier hoch da ich meine Scheiben auch gerne tönen möchte. Weiss jemand gute Bezugsquellen zu der 3M Folie ? Bei uns in der Gegend wird nur Foliatec verkauft :/


    Gruss

  • Das Thema mit den Scheiben folieren ist nich so jedermans Sache.


    Ich habe es heuer auch versucht und bin extrem daran verzweifelt und habs dan aufgegeben.
    Kann natürlich sein dass ich eine billige Folie hatte welche mich beim arbeiten nicht unterstützt hat.