leichtes Spiel am Rad

    • 3 BK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • leichtes Spiel am Rad

      Hi,

      hab seit dem Wochenende ( paar Runden auf dem Hockenheimring) ein leichtes Poltern festgestellt. Gestern das Auto mal auf der Bühne gehabt und beim vertikal Rütteln am Rad ein leichtes Kippen festgestellt. Wie äußert sich das, wenn die Querlenkerbuchsen ausgeschlagen sind? Denn es sah eigentlich alles soweit gut aus, nur dasse eben das Rad sich unten minimal nach aussen ziehen ließ.

      Könnten es evtl. auch die Domlager sein?
      Many Up´s
    • bei mir durch ein knacken damals wenn man z b mit stark eingeschlagenen rädern ne einfahrt hoch gefahren bin...
      ___

      GFB BOV
      StreetUnit TMIC
      SURE TIP
      Cobb Intake Elbow
      TZB S2
      Druckdosenmod by Fuxxx
      2. Kat entfernt
      AGR Fix by Captain
      Corksport Sway Bar
      Eibach Blau
      Shifter Bushings by Niko.86
      Focus ST RMM
      SSP by Captain
      ECU by BIG-O
      292 g/sec
      Insoric by Fuchs Engineering --> 330 PS / 461 NM
      LÄUFT :thumbsup:
      ___
    • Bei vertikalem Spiel würde ich fast Radlager mal in den Raum werfen.

      Pauschalisieren will ich das nicht, aber Querlenker fangen i.d.R. eher das "knacken" an, wenn man über Unebenheiten fährt (wie von @mps 3 micha angesprochen)

      Und wenn die Domlager hin sind, dann knacken die beim Einschlagen an sich auch hörbar (wenn man bspw. im Stand einfach mal voll Links/Rechts einschlägt)
    • Danke für die Tipps, in Richtung Radlager hatte ich auch schon tendiert. Aber es poltert eben auch manchmal, wenn ich langsam über Unebenheiten fahre. Komischerweise nicht immer. Und das Poltern ist eher links (Fahrer) und das Spiel ist am rechten Rad. Zudem kommt, dass das Speil am Radlager ja mitwandern müsste,wenn ich das Rad drehe. Das tut es aber nicht, es ist immer nur vertikal, sprich das Rad geht unten nen mm bis zwei raus und oben nach innen...
      Und was mir noch aufgefallen ist, dass der Kolben des Stoßdämpfer (Bilstein, Patronenhülse oben) fast starr bleibt und die Federbeinhülse (mit dem Gewinde) sich bewegt.Aber es ist auch eine leichte Bewegung oben am Dom zu erkennen.
      Da ich demnächst die Bremsbeläge vorne neu mache, bau ich mal alles ab und prüfe die Bauteile des Antriebs und mache die Domlager vorsorglich neu. Gibts da Empfehlungen?
      Many Up´s