Angepinnt Turbolader 881/882 - Revisionen

    • ALLE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Turbolader 881/882 - Revisionen

      Ich denke mit dem Thema aus dem anderen Thread kann man gut eine eigene Diskussion eröffnen:

      Nach Recherche gibt/gab es für den 3er BK, den 3er BL als auch den 6er GG mehrere Revisionen des 881 und des 882

      Update 24.02.2015
      Teilenummer
      Modell
      Bemerkung
      L3K9-13-700(A)K0422-881Erste Revision
      L3K9-13-700D
      L3K9-13-700EK0422-881
      L3K9-13-700FK0422-881

      L3M7-13-700CK0422-882
      L3M7-13-700D
      K0422-882
      L3M7-13-700E
      K0422-882
      L3M7-13-700F
      K0422-882
      L3M7-13-700G
      K0422-882

      L3M7-13-700HK0422-882


      L3Y1-13-70Z
      Diese Lader bereits
      L3Y1-13-70ZA
      beginnend 2008 auf 2009;
      L3Y1-13-70ZB
      Änderung anscheinend aufgrund
      L3Y1-13-70ZC
      Rauchentwicklung

      L3Y3-13-70ZC


      L3YB-13-70Z
      K0422-882
      geführt als 882D
      L3YB-13-70ZA
      K0422-882Letzte Revision, geführt als 882E


      Ich habe jetzt alle Lader eingepflegt, die es nachweislich gibt (bis jetzt auffindbar).

      Hierbei habe ich nur dort die Modelle eingepflegt, wo es tatsächlich anhand der Plakette klar erkennbar war

      Die Problematik ist, das bspw. bei der Ersatzteilsuche die Teilenummern in Bezug auf das angebliche Modell komplett zerwürfelt sind.
      Da werden CX-7 Lader (K0422-582) mit MPS Ladern vermixt, die angebliche Teilenummer ist dann aber wieder ne andere wie auf dem Lader steht,etc. pp.
      Ein 881 mit der entsprechenden Teilenummer ist dann woanders wieder ein angebliche 882,und so weiter und sofort.

      Daher: Nur die Plakette zählt

      Deshalb derzeit auch noch die Lücken.

      Wie gesagt, eine Änderung der Revision kann eine Modifikation sein, das kann die Änderung des Zulieferers sein...aber auch Unterschiede für bspw. Europäische und Amerikanische Modelle.
      Neuer ist daher nicht gleichzeitig besser.

      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von Manu ()

    • Ich hab keine Ahnung, anscheinend gibt es ja auch (wie eben festgestellt) L3M7-13-* Turbolader in Form des 882...diese Lader sind aber seltsamerweise in den mir bekannten Teilekatalogen nicht aufgeführt?...bei Ebay gibt's die aber^^

      EDIT:
      Hier kann man auch nochmal stöbern
      onlinemazdaparts.com/parts/ind…ePartSearch&siteid=214264

      Gibt man hier eine andere Teilnummer als die L3YB-13-70ZA ein, bekommt man den Hinweis diese sei "superceded", also ersetzt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Manu ()

    • Interessant ist noch, dass auch der 882 vermutlich noch im 6er verbaut wurde. Ich hab jetzt schon mehrere 6er gesehen mit nem 882-Lader.
      Ich schau die Tage mal in der Werkstatt nach der Teilenummer, da liegen auch noch 2 K04 882 aus dem GG.
      Mazda 3 MPS BL (granitschwarz)
      > 300 g/s :whistling:
      powered by FU Performance ... because racecar

      Mazda 6 MPS GG (granitschwarz)
      under construction 8)
      powered by FU Performance ... because racecar
    • Ich hab nochmal etwas geschmökert, aber auch hier ohne Gewähr. Das war Stand 2009
      Man sieht, dass hier die letzten Revisionen folglich noch nicht existierten.

      L3K9-13-700A - ersetzt durch L3K9-13-700E
      L3K9-13-700D - ersetzt durch L3K9-13-700E
      L3K9-13-700F - ersetzt durch L3Y1-13-70ZC

      L3Y1-13-70Z - ersetzt durch L3Y1-13-70ZC
      L3Y1-13-70ZA - ersetzt durch L3Y1-13-70ZC
      L3Y1-13-70ZB - ersetzt durch L3Y1-13-70ZC

      Mazda 6 MPS angeblich ursprünglich mit Werksauslieferung L3K9-13-700**

      Die L3Y1-13-70Z** wurden anscheinend damals auch im Rahmen von Garantieleistung verbaut.

      Wie gesagt, ohne Gewähr.
    • Aber Manu: Wie denn? Jeder kennt nur den 881 und den 882 bisher (Ich ebenfalls) und darüber hatte sich niemand Gedanken gemacht, obs nich noch Unterkategorien gibt.

      Und die Leute mit Laderschaden etc. haben dann nur "882" gelesen und nicht diese Revisionsnummer.

      Interessant wäre da gewesen, bei welchen Nummern diese Schäden hauptsächlich auftraten.


      Ich mein das mit der Schriftart mag zwar erstmal logisch klingen, aber seien wir mal ehrlich, 11 verschiedene Schriftarten oder Plaketten in 4 Jahren oder so? Dazu gäbe es nichmal nen vernünftigen Grund :D

      ALPINE/GLADEN/ETON/HIFONICS/MFseries/Simota/Forge /CS/Raid/NWB/PIAA/VAST

      BOSE? Nein danke
    • 1.6Colt schrieb:

      Also Fonsi, weiss du deine Aufgabe :D

      Lader komplett auseinandernehmen und begutachten, ob die Innerein gleich sind oder nich ;) :D




      Niemals :P :P
      Ich werd mir aber mal die Revisionssnummern genau ansehen. Wobei das auch nicht sehr viel weiterhilft, da der 6er nicht aus erster Hand kommt und man daher nicht weiß, ob der Lader schon mal getauscht wurde. Es sind jedenfalls beide 882.
      Mazda 3 MPS BL (granitschwarz)
      > 300 g/s :whistling:
      powered by FU Performance ... because racecar

      Mazda 6 MPS GG (granitschwarz)
      under construction 8)
      powered by FU Performance ... because racecar
    • Ich hab noch etwas, ebenfalls Stand 2009

      Wie im letzten Post ersichtlich, war der L3Y1-13-70ZC letztendlich damals der "aktuelle" Lader...den gab es wohl wegen des Rauchproblems (ist ja bekannt).

      L3Y1-13-70ZC (current turbocharger revision) - Revised Seal design to combat the recurring smoking problems. Earliest date of repair is Sept. 2008


      EDIT:
      @Fonsi
      Das ist ja auch in dem Sinne ein fließender Übergang.
      Wenn du ein Auto mit Revision A kaufst und ein Jahr später wird das gleiche Auto mit Revision B verbaut...dann hat man Jahre später 3 Möglichkeiten:
      1. Ein Auto mit Revision A
      2. Das gleiche Auto mit Revision B (später vom Band gelaufen)
      3. Das Auto mit Revision B, was aber mit A vom Band gelaufen ist (z.B. aufgrund Defekt)

      ...das ist denke ich irgendwann gar nicht mehr wirklich "transparent" ohne genau zu wissen ab welcher FIN was wie wo verbaut wurde.

      EDIT EDIT:
      Ich halte das mal aktuell:
      Den L3Y3-13-70ZC gab es anscheinend bereits im Jahre des Herren 2010 als aktuelle Revision. Das ist der erste in der letzten Gruppierung oben im Post.Also sollten eigentlich die ersten BL den verbaut haben.
      Über die letzten beiden L3YB-13-70Z und "Final Edition" L3YB-13-70ZA gibt es irgendwie genau mal Null an Infos...außer das ich die Dinger überall Kaufen kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Manu ()

    • Manu schrieb:


      @Fonsi
      Das ist ja auch in dem Sinne ein fließender Übergang.
      Wenn du ein Auto mit Revision A kaufst und ein Jahr später wird das gleiche Auto mit Revision B verbaut...dann hat man Jahre später 3 Möglichkeiten:
      1. Ein Auto mit Revision A
      2. Das gleiche Auto mit Revision B (später vom Band gelaufen)
      3. Das Auto mit Revision B, was aber mit A vom Band gelaufen ist (z.B. aufgrund Defekt)

      ...das ist denke ich irgendwann gar nicht mehr wirklich "transparent" ohne genau zu wissen ab welcher FIN was wie wo verbaut wurde.


      Ja das ist klar ;) . Ich war nur immer der Meinung, dass im 6er generell nur der 881 verbaut wurde. Was ja aber vermutlich doch nicht so war...
      Mazda 3 MPS BL (granitschwarz)
      > 300 g/s :whistling:
      powered by FU Performance ... because racecar

      Mazda 6 MPS GG (granitschwarz)
      under construction 8)
      powered by FU Performance ... because racecar
    • @Zenith

      Du sagtest doch in einem anderen Thread, du hast deinen MPS 2013 gekauft und er war 2 Jahre alt.
      Ich mutmaße: Da war vorher eine andere Revision drin.

      Ich habe gestern Abend auch bei dem damaligen Autohaus in München angerufen, wo ich nach meinem Laderschaden hingeschleppt wurde. Die Dame möchte für mich ins Archiv schauen (der Vorfall war ja 04/2014) und wollte mich heute zurückrufen.
      Ich bekomme dann ebenfalls die Teilenummer des neuen Laders, wenn sie was findet auch die Nummer vom alten Lader.

      Ebenfalls habe ich gestern in der Mittagspause mal ganz unverbindlich bei Mazda Deutschland angerufen.
      Hier wurde mir aber in Bezug auf meine Anfrage zu technischen Daten der Turbolader gesagt (Zitat):
      "Sie werden definitiv nicht in die Technikbetreuung durchgestellt. Sollte ihr Händler Fragen dazu haben, soll der anrufen".

      Keine Ahnung...wenn ich das auf dem Mailweg mache, bekomm ich auch immer eine Antwort. Dann versuche ich das halt nochmal per Mail heute^^

      EDIT:
      Ich habe eben einfach nochmal bei Mazda angerufen, vielleicht heute ja mehr Glück...leider nicht.
      In dem Moment wenn ich mit dem Turbolader anfange und Wissen möchte, ob es zwischen den Teilenummern und Revisionen Unterschiede gibt (Änderungen, Wechsel des Zulieferers,..irgendwas)...keine Chance, man verwies mich wieder an den Händler.
      Daraufhin sagte ich schlicht, dass der mir nicht Helfen kann oder will und ich das jetzt auf diesem Wege probiere.
      Dann ließ man mich zwar länger Reden, aber in Bezug auf Teilenummern und Revisionen gibt man mir keine Auskunft.
      O-Ton "Wenn man für ihr Auto was bestellt, dann passt das auch"...klar passt das, aber das war nicht die Antwort auf meine Frage^^
      Ich stelle fest: Mit sowas kommt man bei der Technischen Kundenberatung am Telefon nicht weiter, keinen Meter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Manu ()

    • Wurden die Turbolader von Mazda selber hergestellt oder weiß irgendeiner von welchem Zulieferer die stammen? Da die ja auch bei anderen Marken verbaut wurden. Eventuell hat man da mehr Glück mit einer Nachfrage.
      --------------------
      JDM-Aufkleber, Tuning-Aufkleber & Accessoires
      www.rsm-online.net - RS Media Aufklebershop

      Hier gibts die Forenaufkleber: mazda-mps.de Forenaufkleber
    • Ich hab eben auch etwas interessantes gefunden. Auf der Borg Warner Seite gibts eine Produktsuche.
      Dort steht z.B. für den BK die OEM Ersatzteilnummer: L3K913700E und L3M713700C.
      Für den BL 09: L3M713700C
      Und BL 11: L3M7

      Edith: Wobei der L3K glaube für Nordamerika / Japan ist. Der hat auch 3 PS mehr Leistung!? :D

      Bilder
      • Unbenannt.PNG

        17,95 kB, 409×576, 11 mal angesehen
      • Unbenannt2.PNG

        16,6 kB, 480×543, 10 mal angesehen