OEM Bereifung vs 225er

    • ALLE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OEM Bereifung vs 225er

      Schäm* meine OEM 215er bereifung die ich mit oem felgen im Winter und rx8 Felgen im Sommer fahre, dürfte wohl noch eine Saison halten. Aber nichts desto trotz möchte ich gerne etwas optimieren. Der Preis der Reifen spielt dabei natürlich auch eine Rolle, 215er bereifung ist ja im Gegensatz zu vor 2-3 Jahren mittlerweiler auch von anderen Herstelleren außer Bridgestone und Pirelli beziehbar und vor allem Preiswerter. Daher würde ich bei der Winterbereifung bei 215ern bleiben und für den Sommer auf 225er wechseln zwecks besserem Grip etc. Wie sind diesbezüglich eure Meinungen?



      Sinn und Unsinn, liegen beim Tuning nah, beieinander...


    • Kommt halt auf deinen Fahrstil an, für schnell auf der AB fahren, brauch man keine dicken reifen.
      Beim Kurven jagen machts mehr Sinn und da ists empfehenswert. Der BL wird ja von haus aus mit 225er ausgeliefert...

      Wobei ein guter 215er besser ist als ein 08/15 225er, ist auch klar.

      Und wegen winterreifen: Im winter sollte man eh dünnere reifen fahren, da auf die fläche mehr druck ist, Aber wer fährt den ganzen winter schon im schnee... wohl die wenigsten.
    • Jeder cm mehr Reifenbreite bei identischem Reifen bringt enorm mehr Seitenführung! Aber Achtung - der Luftwiderstand erhöht sich auch, nicht nur der Rollwiderstand! Somit sinkt auch die Vmax oder die Zeit bis dahin steigt etwas ;)
      EZ 10/2006
      Xenon, Navi, PDC, Bose
      Cobb SRI
      Racepipe + 1 Schalldämpfer cut
      Cork Sport Motorlagereinsätze
      Gelochte Zimmermann-Bremsscheiben + Redstuff
      Audiolink
      MME Shifter Bushings
      Hypertech
      Nankang NS-2R Semislicks in 225/40R18 XL 92Y auf 7x18" MPS-Felge

      Reps:
      Riemenspanner, verstärkte Kette + Kettenspanner + Gleitschienen, Sachs Super Touring, Powerflex Stabi Lager, Schlossträger + Querträger
    • hallo

      also ich fahre auch meine ori 18er im winter (215/45/18 yokohama w drive) und bin zufrieden - bei der leistungsstufe ist der grip auch ok - bei schnee hatte ich keine probleme dank der technik auch eine gute traktion

      im sommer fahre ich momentan noch 19er mit 235/35/19 dunlops wegen dem grip - steige aber auf 235/40/18 um - 225er würde ich auch fahren da diese ein guter kompromiss zwischen grip und rollwiederstand/v max sind jedoch bin ich mit diesen um 0,5 cm zu tief in österreich (mit dem bilstein b14) - der preis zwischen 225 und 235/40/18 ist fast gleich also nicht der entscheidungsträger

      215/45/18 sind mir persönlich zu schmal - evtl bei einen serien mps noch ok aber das ist nicht bei mir der fall :)