ölverbrauch

    • 3 BK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ölverbrauch

      hallo,wollte mal fragen wie hoch euer ölverbrauch auf 1000 km ist.

      bei mir liegt er so bei 0,2 liter , km leistung motor 66000km

      ölmarke ist mobil 1 0w40

      ist er normal oder kann man ihn senken durch anderes öl?

      gruss andre
    • 0,2L/1000km sind völlig normal! Je nach Anforderungsprofil (z.B. lange Vollgasetappen auf der Autobahn) kann es auch mal mehr sein. Mazda lässt sogar mehr als 1L/1000km zu, ohne etwas zu unternehmen. Wer viel Kurzstrecke/Stadtverkehr fährt, der wird natürlich "weniger" Öl verbrauchen, da aufgrund der Kaltstartphasen mehr Benzin/Wasser ins Öl gelangt und deshalb der Ölstand subjektiv nicht soweit absinkt. Das wiederum ist trotzdem weitaus schlechter für den Motor als 0,2L/1000km Ölverbrauch.

      Falls du immer noch Bedenken hast, schau einfach mit einem Boroskop in den Ansaugtrakt und in die Brennräume. Findest du dort keine/wenige Carbonit Ablagerungen oder Ölschlamm, dann ist alles in Butter. ;)
      Mazda 3 BM "Black Limited" (PampersRacer) N°47/250
      Rondell 0049 8x18'' ET40, H&R Federn, Originalfelgen (Wintersetup) 7x18'' mit SSC Pro Spacer 15mm, Leistungssteigerung by Ilja auf ~200PS
    • Dominique schrieb:

      finde ich schon ein wenig viel...bei mir wird beim Service auf "maximal" aufgefüllt und wenn ich ein Jahr darauf wieder zum Service gehe, bin ich bei "minimal"...im Durchschnitt fahr ich 15.000km im Jahr ;)


      Das tut deinem Motor eher weh! Wenn du bei kaltem Motor soviel Öl auffüllst, dass du die MAX Markierung erreichst, dann hast du zuviel eingefüllt. 8| Der Ölstand wird immer bei betriebswarmen Motor/Öl gemessen. Da lägest du dann deutlich über der MAX Markierung. :S Das bedeutet dein Motor wird dauernd mit zu hohem Öldruck gequält (vor allem bei hohen Drehzahlen), die Pleul panschen im schlechtesten Fall im Öl und schäumen es auf was zum einen zu Leistungsverlusten führen kann und zum anderen die Dichtungen des Motors über gebühr beansprucht.

      Ich für meinen Teil, fülle lieber zwischen den Inspektionen etwas Öl nach und habe die oben genannten Probleme nicht. Bei den Ölwechseln kommt bei mir immer ca. 0,4L weniger Öl in den Motor. Den Rest nehme ich mit und passe den Ölstand bei Betriebswarmen Motor an.
      Mazda 3 BM "Black Limited" (PampersRacer) N°47/250
      Rondell 0049 8x18'' ET40, H&R Federn, Originalfelgen (Wintersetup) 7x18'' mit SSC Pro Spacer 15mm, Leistungssteigerung by Ilja auf ~200PS
    • meiner nimmt sich auch nen ORDENTLICHEN schluck... und das seit nun 3 1/2 Jahren...

      schätze son liter auf 2500 oder so nimmt er sich.. ich fülle einfach immer nach.. war immer so und ist unverändert so ;)

      Kompression hab ich grad messen lassen... alles in butter..

      wenn man sportlich fährt und nen reflash hat, heißt höhere thermische belastung am turbo, steigt der verbrauch natürlich auch.

      MfG
      Sven
    • Vinndy schrieb:

      drehstrom schrieb:

      Mazda lässt sogar mehr als 1L/1000km zu, ohne etwas zu unternehmen.

      Eben genau aus dem Grund, dass sie nichts unternehmen müssen, sprich kein Garantieanspruch besteht.;)
      Also wenn ein Motor so viel Öl säuft, hat er es defenitiv hinter sich.:D

      Gruß Vinndy
      Ich wollte damit auch nicht sagen, dass es gut ist, wenn ein normal belasteter Motor 1L/1000km Ölverbrauch hat. 8) Trotzdem sollten wir hier nicht den Teufel an die Wand malen, bloß weil ein Motor 0,2L/1000km nimmt. Das ist definitiv normal! :rolleyes: Außer natürlich, man rollt nur so rum mit seinem MPS. :D :P ;)
      Mazda 3 BM "Black Limited" (PampersRacer) N°47/250
      Rondell 0049 8x18'' ET40, H&R Federn, Originalfelgen (Wintersetup) 7x18'' mit SSC Pro Spacer 15mm, Leistungssteigerung by Ilja auf ~200PS
    • also ich fahre ganz normal ,mal mit dem verkehr mitschwimmen und machmal auch vollgasfahrten ,der verbrauch von 0,2 liter war ja nur geschätzt laut ölmesstab.

      denkemal das meiste zieht der turbolader,denn ich hatte mal den schlauch vom turbo zu LLK ab und drinnen waren so dunkle verwirbellungen zu sehen ,hab ja den cobb FMIC und da sieht man das schön, den der schlauch ist blau.

      da mein motor ja eine bkp-abstimmung drauf hat denke ich mal ,da kann ich gut mit dem ölverbrauch leben.

      raucht auch nicht im stand bei ca. 5min laufen lassen aus dem auspuff
    • Bent schrieb:

      Also....meiner verbraucht kein ÖL.
      Bzw. es ist nicht zusehen am Ölmesstab


      Das selbe gilt für mich. Ölverbrauch = 0 Aber ich hab ja auch erst 25tkm weg.

      Schaut mal ins RX8 Forum bzgl. Ölverbrauch... was die Wankel so durchziehen... dagegen sind eure Ölverbräuche ein Witz ;(