Sporadische Motorleuchte

    • 3 BL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sporadische Motorleuchte

      Hallo zusammen, auf dem Gebiet MPS und seiner Technik bin ich noch recht neu,

      leider habe ich gleich 3 Tage nach dem Kauf das erste dicke Problem:

      Die Motorkontrollleuchte leuchtet in der Regel einmal pro Fahrt auf, wird sie gelöscht, bleibt sie für die restliche Fahrt aus...

      Als Fehler wird lediglich P2096 (post catalyst fuel trim system too lean on bank 1) ausgegeben...

      Meistens geht sie an, wenn kein Ladedruck anliegt... der Bypass Schlauch zum Turbo wurde bereits erneuert, da dieser rissig war -
      alle Schlauchschellen sind nachgezogen worden (ca. 1-2 Umdrehungen) die des Turbos (Ansaugseite) habe ich ausgetauscht,
      da sie sich bereits überdrehen ließ...

      Abgasseitig sind keine Rußstellen zu erkennen - höchstens nach dem 2. Kat, wobei ich da sagen würde, da ist einfach nur die Dichtung etwas verbeult und nicht wirklich Ruß zu erkennen.

      Sonde kann ich eigentlich ausschließen, da Fehler nur sporadisch - ein Nicken des Motors und damit ein auseinander ziehen der Auspuffanlage fällt aufgrund der Fahrweise, bei der die Lampe angeht auch raus...

      Luftmengenmesser ist auch nicht ölig


      Momentan bin ich ein wenig ratlos, was die Ursache sein könnte ... gerade weil der Fehler nur sehr sporadisch kommt...
      (manchmal nach 200m, manchmal nach 7-8km - es kann auch sein, das 30km gar nichts passiert)

      Fahrzeug ist bis auf ein geschlossenes Forge Ventil (blaue Feder) komplett Serie

      Was mir allerdings noch aufgefallen ist, unter der Motorabdeckung sitzt links vom Blow Off Ventil ein Ventil mit einer Stange,
      wurde der Wagen vorher gefahren, hört man hier zeitweise ein leichtes, kurzes Zischen, das aber in unregelmäßigem Anstand
      mehrfach hintereinander kommt - ist das normal ?(

      Edit: Wagen fährt sich völlig normal, würde es nicht leuchten, würde sich der Fehler auch nicht bemerkbar machen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LSK ()

    • So, ich habe heute morgen mal einen Log gemacht, ja, der Meßabstand ist 1ne Sekunde und wahrscheinlich sind es ein paar Meßfelder zuviel,
      aber dafür ist die Fahrt recht kurz... der Fehler trat am Ende auf, habe beim Aufleuchten der Checkleuchte direkt angehalten und den Log gestoppt.


      Vielleicht kann ja mal bitte einer der Profis drüber schauen, ich bin mir da recht unschlüssig, in meinen Augen sind die Werte ok


      Die Spannung (o2 volts) der 2. Lambda scheint auch meistens auf Fett zu stehen, wo kommt dann aber mein Fehler her?


      Was ich bisher nicht gemacht habe, ist die Batterie abzuklemmen,um die Lernwerte zu löschen... aber das dürfte doch eigentlich auch egal sein. oder ?(
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LSK ()

    • Schade, das ich hier keine Hilfe bzw. mal einen TIP bekommen habe ;( ,

      aber für alle, die das Problem auch haben, ein Software Update bei Mazda hilft wirklich,

      300km sind seit dem gefahren und die Leuchte ist aus :thumbsup: *JUHU* :thumbsup:

      Aber immer dran denken, ist der Wagen abgestimmt, ist die Abstimmung weg!!!


      Hi,

      Frage mich echt warum dir keiner geantwortet hat. Leider ist das forum nicht das aktivste. Sind zwar viele pros unterwegs, aber die haben anscheinend doch noch ein real-life ;) in meiner Branche wäre das undenkbar (spieleentwicklung).
      Aber danke dass du auch die Lösung gepostet hast. Viele melden sich ja nicht mehr wenn das Problem behoben ist (solche User sollte man gleich bannen). Wegen dem software update, also im Grunde wird dir jeder reflasher und mapper sagen, dass das update von mazda keinen Einfluss auf die Abstimmung hat. Nur wenn die Ecu komplett gelöscht wird und die Software neu drauf kommt.

      Gruß Bane