"Ruckeln" bei Volllast im 6.Gang

  • Habe neulich festgestellt dass mein MPS bei volllast im 6.gang (war auf der Autobahn) ein ruckeln aufweist. Wie Inder Art von Fehlzündungen. Habe schon gehört das liegt an der Benzinpumpe. Habe bis jetzt ein Cai,tip,offenes BOV und eine qas cat back verbaut.
    Wird zur Lösung des Problemes das QAS Benzinpumpenupgrade benötigt. Liegt es daran dass die Benzinpumpe mit dem derzeitigen setup den Druck nicht halten kann.


    Was ich noch machen will:


    FMIC, ECU Reflash, upgradelader


    Besten dank ;)
    Blax88

  • Also das ist definitiv mit vorsicht zu geniessen. bevor du keinen log hast auf dem dein kraftstoffdruck zu sehen ist bei leistungsentfaltung würde ich meiden im 6. zu fahren bzw dieses ruckeln zu provozieren. kann zum motorschaden führen! Man fährt zu mager und somit zu heiss!
    aufpassen!

  • Würde die Finger von dem BoostCut Killer lassen! Das ist was aus der MPS Uhrtuning Zeit, wo wir keinen Zugriff auf die ECU hatten! Das gaukelt der ECU vor, das ein niedrigerer Ladedruck anliegt wie tatsächlich der Fall ist und dadurch löst se keinen BoostCut aus! Problem bei der Sache ist du schaltest damit die Sicherheitsmechanismen aus! Beim ECU Tuning kann man aber gezielt und kontrolliert die Boost und Load Zielwerte hochsetzen und Limiters raus machen, dann cuted das Auto auch nimmer ;).

  • Okay, also kann man per ECU alles abändern ... :) danke


    Ich Bau mit dann den FMIC noch ein und geh dann zum QAS und lass alles abstimmen :) danke

  • FMIC möchte ich zwecks der kühlen Luft, da meine Meinung zu einem TMIC nicht gerade gut ausfällt... Aber das bleibt ja jedem selbst überlassen.


    Ja wieso was macht qas genau? Wo soll ich dann hin?

  • Also jeder gute Tuner wird dir von einem FMIC in verbindung mit einem K04 Lader abraten! Wenn du gute Kühlleistung haben willst, greif zu einer WAES, das kühlt besser wie TMIC und FMIC zusammen! Nur sollte diese richtig eingestellt werden, ... .


    Was QAS genau macht werde ich bestimmt nicht hinschreiben, das gehört sich nicht! Aber wie gesagt die programmieren eher auf Sicherheit, aber das sagt der Silo auch und das ist absolut korrekt so! Nur wenn du als Zielsetzung z.B. 320PS haben willst, wirst du diese damit nicht erreichen!


    Aber wir wandern hier ins OT ab, ... .

  • Was genau spricht gegen einen FMIC beim K04. Ich bin auch gegen FIMC, aber eigentlich nur weil (ich gehört/gelesen habe), dass damit das Ansprechverhalten, Turboloch etc. ansteigt, ganz einfach weil der Weg zwischen Turbo und DK um ein vielfaches länger wird. Mich würden da schon noch bischen die Hintergründe interessieren.

  • Ich habe das auch, aber irgendwie denke ich dass das bei mir mit der geweiteten Steuerkette zusammen hängt, denn je mehr die Kette Geräusche machte desto öfter und schon vorhersehbarer kamen die Aussetzer, auch schon extreme Leistungsschwankungen bei niedrigerer Last sind aktuell. Teile gehen noch diese Woche raus dann wird diese erstmal in Angriff genommen.

    Einmal editiert, zuletzt von pss0805 ()