Ebenfalls DRINGEND - Anlasser BK MPS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Thema ist geschlossen.

  • Ebenfalls DRINGEND - Anlasser BK MPS

    So, nachdem ich wieder 3 Tage problemlos mit dem MPS gefahren bin wird es wohl wieder Zeit. Nun der Anlasser hin.

    Ich suche also dringend einen Anlasser. Oder wenigstens die Info ob die Anlasser beim BK alle gleich sind? Es gibt welche in der Bucht für kurz unter 100€ - passen bei diversen BKs - aber auch beim MPS?
    Vielleicht hat ja hier jemand einen rumliegen?

    Danke schon mal!

    Marco
  • marko_mps schrieb:

    he marco bist du sicher das es der anlasser ist? was sind die symptome?

    Ja ziemlich. Spannung ist genug da, Batterie ist es sicher nicht. Relais funktioniert, Sicherung soweit zusehen alle drin. Der Anlasser macht KEINEN Muchs. Beim folgenden Anschieben sprang er wie gewohnt sauber an.
    Was natürlich sein kann ist irgendeine Leitung, das kann wohl sein. Aber ich habe zuhause keine Bühne und nix, wenn ich schon dran gehe, dann will ich gleich alles da haben.
  • Edin, genau das ist die Frage die ich mir schon lange stelle. Aber nun ist ja bald alles neu. Tja, ich muss sagen das ich schwer enttäuscht bin von dem Auto und es zu 1000% NIE wieder ein Mazda wird. Dieser wird nun verkauft - ist für den Nächsten wahrscheinlich ein tolles Auto da ja nun alles neu ist. Ich werde aber mit dieser Vorgeschichte nicht mehr glücklich mit dem Auto! Ist zwar ärgerlich, da ich soviel Arbeit reingesteckt habe aber es macht einfach keinen Spaß mehr.
  • Ich bring mal die Standard ausrede Andere Hersteller haben auch Probleme.
    Hahaha Sivlia und ich haben schon die ganze Zeit bedenken aber solange es welvche gibt die nen mps mit 6.4 liter verbrauch und kaum Ölverbrauch bewegen na ja. Ich denke ich weiss was Mazda baut denn ich fahre 50 tkm meinen mps . Ich sag nur ich finde viele Dinge an dem MPS eine Zumutung. Viel Glück Dir und dem was Du vorhast
  • Abovuekt schrieb:

    Meinst? Nagut - das ist natürlich einen Versuch wert. Wenn ich nachher dazu komme versuche ich das mal. Wenn man denn von oben dran kommt :S

    Von oben ist schlecht, geh doch in ne Mietwerkstatt.
    Der Anlasser hat nen weißen/milchigen Stecker, Stecker und Anschluss reinigen bzw. entrosten und anschließend noch mal Kontaktspray drauf.



    Sinn und Unsinn, liegen beim Tuning nah, beieinander...


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DEATHROW ()

  • Wenn es das nicht sein sollte, liegt es wahrscheinlich am Magnetschalter. Den bekommst du allerdings nur in den USA einzeln (Preis ca. 80€). In Deutschland mußt du einen kompletten Anlasser nehmen :cursing: . Der kostet mal eben 650€ mit Wechsel. ;( Ich hatte das Problem auch schon und sinnloserweise einen neuen Anlasser verbaut. Habe erst danach rausbekommen, dass es die Ersatzteile auch einzeln in den USA zu kaufen gibt. :(
    Mazda 3 BM "Black Limited" (PampersRacer) N°47/250
    Rondell 0049 8x18'' ET40, H&R Federn, Originalfelgen (Wintersetup) 7x18'' mit SSC Pro Spacer 15mm, Leistungssteigerung by Ilja auf ~200PS
  • DEATHROW schrieb:

    Von oben ist schlecht, geh doch in ne Mietwerkstatt.
    Glaub ich, viel Platz ist da ja nicht. Hier wo ich wohne gibt es so viele gute Mietwerkstätten nicht, dazu kommt das Problem, dass ja das Auto nicht anspringt. :evil:

    @Edin: Was soll ich sagen - andere kaufen den MPS und fahren glücklich bis ans Ende der Welt oder so. Es ist eine persönliche Entscheidung, denn ich hatte eben nur Pech mit dem Auto - dazu kommt das es mal ein "Experiment" war, ich bin seit ich 20 war (vor 14 Jahren :rolleyes: ) ausschließlich Heckantrieb/Sauger (+330d) gefahren - eigentlich nur BMW und Toyota MR2 W2, bis auf eine Ausnahme mit (deutlich) mehr Laufleistung und bis auf kleinere "normale" Problemchen hatte ich nie Streß damit.
    Ich wollte halt mal was ganz anderes und hatte eben ziemliches Pech damit - lesson learned. Ich werde nun wieder ins BMW Regal greifen - natürlich kann ich auch da ins Klo greifen aber da kenne ich mich einfach besser aus und fühle mich sicherer.
  • ich sehe es ähnlich mein mps scheint auch krankheiten problemchen zu haben wie kein zweiter...ich bin persönlich überhaupt nicht marken bezogen bzw ich favorisiere keine bestimmte automarke ( ausser fiat alfa und so, das sind keine autos :P ) aber für mich war das definitv der letzte mazda...von dem high end model mps habe ich mir viel mehr erwartet...



    bin jetzt noch nicht soweit das ich verkaufen will und werde, weil ich jetzt einfach mal fahren will damit, nach dem ich ihn so mühevoll aufgebaut habe...aber als nächstes würde ich mir gern einen 335i zulegen, sollte familie kommen einen 535d... sind beides mega geile autos...mal sehen was die zukunft bringt...



    ach ja von oben kommste auch dran, muss der LLK und Drosselklappe runter dann kommste dran, in 1h ist alles geschehen ;)
  • marko_mps schrieb:

    ach ja von oben kommste auch dran, muss der LLK und Drosselklappe runter dann kommste dran, in 1h ist alles geschehen ;)
    So könnts gehen, haste Recht. Ich habe ja auch routine, hatte ja vor ner Knappen Woche erst die Ansaugbrücke ab, da war alles schön frei. Hätte ruhig mal früher kommen können das Problem ;)

    marko_mps schrieb:

    aber als nächstes würde ich mir gern einen 335i zulegen, sollte familie kommen einen 535d... sind beides mega geile autos...mal sehen was die zukunft bringt...
    ... Raus aus meinem Kopf! :D Ja, da bei mir tatsächlich der Nachwuchs "vor der Tür steht" - Anfang nächstes Jahr - wird es tatsächlich soetwas werden. Habe mich nach ein wenig Umhören aber gegen den 335i entschieden, da das auch wieder ein Direkteinspritzer ist und die wohl auch bei BMW nicht so ganz problemlos laufen. Probleme mit Injektoren und Hochdruckpumpe sind auch vorhanden - gut meist nicht gleich verbunden mit nem Motorschaden ;) aber ich tendiere dennoch zum 330i oder eben zum 335d. Oder tatsächlich zum 535d wobei der in der Versicherung deutlich mehr kostet als z.B. der 550i :D oder so.
  • Ein 335i, Golf 2,0tfsi usw. sind weder besser noch schlechter wie ein MPS von der Haltbarkeit. Jedes dieser Auto hat so seine Macken, vor allem wenn man anfängt daran rumzubasteln. Wer weniger Probleme haben will sollte sich einen dicken Sauger mit wenig Leistung holen, dann fällt zumindest ein potentieller Turboschaden weg. Und bedenkt, ein Austauschmotor bei einem 335i kostet neu 12 000€...
    Extrem zuverlässige Technik wie aus den 90er Jahren wird es immer weniger geben, da die Fertigungstoleranzen immer kleiner werden müssen und der Gesetzgeber durch strenge Umweltauflagen dafür sorgt, dass die Autos immer komplexer werden müssen.

    Ich kann deine Frust durchaus verstehen und hätte die Kiste wohl auch schon weggehauen.
  • MPS_Fan schrieb:

    Ein 335i, Golf 2,0tfsi usw. sind weder besser noch schlechter wie ein MPS von der Haltbarkeit. Jedes dieser Auto hat so seine Macken, vor allem wenn man anfängt daran rumzubasteln. Wer weniger Probleme haben will sollte sich einen dicken Sauger mit wenig Leistung holen, dann fällt zumindest ein potentieller Turboschaden weg. Und bedenkt, ein Austauschmotor bei einem 335i kostet neu 12 000€...
    Ist alles richtig und ich will den MPS ja auch nicht grundsätzlich schlecht reden. Ich glaube ja wie gesagt auch das der nächste Besitzer meines Autos viel Spaß damit haben wird. Das hoffe ich zumindest, genauso wie ich hoffe das ich mit meinem nächsten nicht so viel Probleme haben werde. Ich habe auch nicht vo groß zu tunen, habe ich nie getan, auch beim MPS nicht.

    Übrigens mal für die Statistiker unter uns eine kleine Aufstellung die mich ausgelöst durch die Diskussion mal erstellt habe. Grundlage mobile.de:

    Gesucht nach BMW (alle Modelle (auch M), ab 200PS, ab BJ 2006, Benziner) vs. Mazda MPS
    • BMW: 9130 Treffer
    • MPS: 151 Treffer
    Ergänzt man jetzt ATM oder AT-Motor:
    • BMW: 4 Treffer
    • MPS: 2 Treffer
    Heißt im Klartext 1,33% der MPS vs. 0,044% bei allen BMW (nur M: 1 von 1412 also 0,071%)

    Das ist schon krass aber kann natürlich ein Zufallsprodukt der aktuellen Marktlage sein.
  • @Admin: Könnt man auch in "Probleme und Diagnostik" verschieben :)

    So, auch neues von mir - hab gerade in der Mittagspause mal LLK und DK beiseite und den Stecker ordentlich sauber gemacht und mit WD-40 wieder montiert. Bisher hat er zweimal ohne Probleme gestartet. :thumbup:
    Ich bin noch nicht zu 100% überzeugt, sieht aber bis jetzt gut aus. Wenn er jetzt ein paar Tage durchhält würde ich sagen: VIELEN DANK für den guten TIP mit dem Stecker Leute und vor allem Marko!!

    Ansonsten ist der spontan bestellte Anlasser auch schon da und wird dann eingebaut oder ich leg mir den in den Kofferraum und fahr ihn spazieren - so nach dem Motto, wenn ich nen Regenschirm dabei habe, regnets nicht. :D