Leidige Diskussionen - Restwert des MPS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leidige Diskussionen - Restwert des MPS

      Da ja nun in beiden MPS Foren ständig die Diskussion über den Restwert von einem MPS auftaucht, und dies innerhalb anderer Threads auch teils sehr ins OT geht...dachte ich, man könnte hier ggf. darüber diskutieren.

      Ursache des Ganzen sind i.d.R. die Preisvorstellungen der User beim Verkauf Ihres MPS, was meist mit "ist zuviel" und "ist zu wenig" gekontert wird.

      Zunächst sollte man sich folgender Tatsachen bewußt sein:

      1. Tuning ist im Grundatz verbranntes Geld

      Die Händlereinkaufswerte zwischen zwei identischen Fahrzeugen, wobei eines davon bspw. schicke Felgen und ein Fahrwerk verbaut haben...sind nahezu gleich. Der "Mehrwert" steht hierbei in keinem Verhältnis zum Kostenfaktor der Tuningteile. Selbst ein Fahrzeug mit Fahrwerk, Felgen, AGA, LLK und CAI erbringt nur einen minimalen Mehrwert im Bezug auf OEM.

      2. Jeder Modellwechsel/Facelift drückt den Preis

      Bleiben wir im Beispiel beim BL.
      Diesen gab es erstmals 2009, gefolgt von einem Facelift in 2012 und 2013. Parallel dazu steht bereits der BM in den Startlöchen. Beim BM hingegen ist es zunächst irrelevant im Bezug auf MPS oder nicht...es ist die neue Modellgeneration.

      Jeder dieser Facelifts und Modellwechsel wirkt sich markant auf den Restwert der Vorläufer aus...spürbar.

      3. Neuwagen an sich wirtschaftlich Käse
      In dem Moment, wenn man mit dem Neuwagen vom Hof rollt hat er bereits bis zu 30% Wertverlust.
      Der Wertverlust im ersten Jahr ist exorbitant, dafür hat man auch ein neues Auto.

      4. Allgemeine Preislage
      Auch Sonderkonditionen wie "Mazda schenkt ihnen die Mehrwertsteuer" oder Angebote bei Mobile drücken den Restwert.
      Auch wenn der MPS immer auf dem Papier im Bereich 30k lag...so war er in der Praxis über die Händler, mobile.de und Co. immer in Bereichen 25k zu beschaffen (ich will mich da aber nicht festnageln)

      5. Was ist das Auto "wert" und was ist er wert
      Die Vorstellungen der User im Bezug auf "was ist er mir Wert" und was ist er tatsächlich wert differieren nach meiner Erfahrung hier markant. Wobei wir aber wieder bei Punkt 1 landen.

      Wie ist nun die Marktlage:

      Ein BK mit Erstzulassung 01.06.2008 und 60.000Km auf dem Tacho hat nach DAT einen Restwert von....9.156€ (Stand heute 08.09.2013)
      Selbst mit Mods (kein kompletter Motorumbau, sondern "Standard" a la Fahrwerk, AGA, LLK und Co.) wäre der VK wohl realistisch im Bereich bis 12,5k bis max 13k anzusiedeln.
      Wir erinnern uns: Nach dem BK hatten wir mit dem BL und Facelifts 3 Folgegenerationen.

      Ein BL mit Erstzulassung 01.06.2011 und 35.000Km auf dem Tache hat nach DAT einen Restwert von 13.752€ (Stand heute 08.09.2013)
      Mit ein paar Mods liegen wir wohl auch hier im realistischen Bereich als Privatverkauf bei round about 16k.

      Quelle: DAT Rechner

      Hier wird einerseits den deutschen Autoherstellern vorgeworfen, dass die Preise "künstlich" oben gehalten werden....hier ist es aber das selbe Programm.

      Ich will das auch gar nicht miesmachen....ich finde das genau so Schade.
      Aber nur weil der MPS ein MPS ist...wird er nicht mehr Wert. Und von dem Geld, was an Tuning investiert wurde, kann man sich i.d.R. von 80% beim Verkauf direkt verabschieden...dafür bezahlt keiner...außer ggf. Liebhaber und "Szene-User"...das ist aber beim Verkauf auf dem breiten Markt nicht die überwiegende Interessensgruppe an dem Auto...das ist "Tante Lieschen" vom breiten Markt.
    • Ich beschäftige mich auch gerade sehr intensiv mit dem Thema...ist ein sehr deprimierendes muss man sagen.

      Meiner (80.000km, EZ 08.2009) hat bei DAT nen Händler-EK von 9.800€.

      Ich bin jetzt am überlegen ihn einfach mal für 15.500€-16.000€ zu inserieren. Ganz will ich die Anbauten ( ATS racelights etc.) auch nicht außer acht lassen.

      Mfg
    • den eigentlichen verkaufswert errechnet der händler anhand der preise wie der jeweilige wagen / model derzeit gehandelt wird auf dem freien markt. die gehen meist nie nach DAT.
      hab im letzten jahr 3 fahrzeuge verkauft, 2 privat und einen in zahlung gegeben.

      wenn man einen "getunten" losbekommen will, brauch man viel zeit, da es nur wenige gibt die einen suchen. einen im serien zustand bekommt man meist recht schnell an den man, solange der preis sich im mittleren segment von mobile und co bewegt ;)
      sold and past
    • Die tatsache das leute solchen seiten vertrauen hat das problem mit den lacherlichen preisen für die manche autos und vor allem für getunte autos doch uberhaupt erst erschaffen. Geh mal zu nem Händler und sag dem du willst nen vollausgestateten mps BK mit 70000km für unter 8000€ kaufen. Der lacht dich aus mit den worten der hat ja navi, xenon, bla bla bla..... komischerweise wird die ausstatung bei dem link nicht abgefragt. Ist also schonmal widersprüchlich zu dem was man von dem Händler zu hören bekommt der das auto verkaufen will... und jetzt komm mir bitte keiner mit garantie vom Händler das macht auch keine paar 1000€ mehr preis aus. Jeder blöde Händler will sein Geschäft machen und wenn noch ein paar mehr leichtgläubige irre aufstehen können wir demnächst unsere gebrauchten für 50€ verkaufen. Da werd ich Fuchs teufels wild! Genau so wie die aussage tuning bekommt man nicht bezahlt. Wo kommt der schwachsinn denn bitte her? Irgend ein arschloch von Händler muss ja irgen wann mal auf die idee gekommen sein das seinem kundem zu erzählen und die armen irren kunden die habens auch noch geglaubt. Denn diese regel das man tuning nicht bezahlt bekommt ist ja nicht einfach mal so mit der enstehung der autos aufgetaucht! Ich würde sagen das wir uns alle noch ein bißchen mehr verarschen lassen sollten damit wir unser hart verdientes geld am ende des monats noch ein bißchen mehr verschenken können! Unfassbar.
    • Das ist nicht nur beim MPS so, auch bei anderen Marken. Manu hat das wichtigste zusammengefasst, seiner Ansicht kann ich aufgrund meiner täglichen Erfahrungen nur beipflichten.
      Wäre interessant was der Flori zu dem Thema sagen würde, vermutlich geht es aber in dieselbe Richtung 8)
    • ...Fi... schrieb:

      Ich schließ mich da voll und ganz Bent seiner Aussage an.

      Ich werde den MPS auch Fahren bis er ausseinaderfällt.

      Meiner ist von 2007 hat alles drin und keine 60.000km und ist noch 7.700€ Wert laut Händler.

      Der Händler selbst meinte er würde ihn dann draußen hinstellen für 11-12t€...soviel dazu.


      Dem schließe ich mich ebenfalls an :thumbup:
      Meiner hätte jetzt laut DAT einen Wert von 8200,- ^^ klingt nach einer Edelkarosse :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von adriano ()