hamster im lüftungsschacht???

  • Hallo jungs!


    1. Die frage ist ernst gemeint und ich bin nicht besoffen
    2. Nein, es geht hier nicht um meine karre
    3. Ich hab schon die dritte unterhose vor lachen nass gemacht B-)


    Heute wurde in einem BL ein hamster transportiert. der is aber ausm kaefig abgehauen und nun verschwunden
    Und ist im auto nich mehr zu finden.
    Wo koennte der jetzt sein? Gibts im BL irgendwelche lueftungsoeffnungen wo so n kleines vieh
    reinkrabbeln koennte? Kann der aus dem innenraum abhauen durch die lueftung? Scheiss auf den hamstee. aber wenn der jetzt in irgendwelchen lueftungsduesen haengt und verwest, isses ja nich grad witzig. der besitzer der karre
    Kocht vor wut. und die kleine hamsterbesitzerin is traurig.


    4. Ich trink jetzt noch n bier und lach mich noch bissele schlapp.


    Aber wenn ihr noch tipps zur hamstersuche habt, gebt mir bescheid. waere dankbar wenn es noch suchtipps gaebe.


    Hoch die tassen und nen schoenen samstag abend


    micha

  • Micha, trink nicht so viel mein guter :D


    Unter den sitzen sind die Lüftungsdüsen für den Fußraum der HA. Vielleicht ist er da drin,weit kann er da aber eigentlich nicht kommen


    Lg mein freund


    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

  • Der arme Hamster. ;( So ein Auto bietet für so ein kleines Tierchen zahlreiche Versteckmöglichkeiten. Da sich um einen Nager handelt, würde ich mir eher sorgen machen, dass er nix anknabbert oder gar irgendwelche Kabel durchbeißt 8| Er könnte auch hinter dem Teppich sein, oder hinter dem Armaturenbrett...


    Es ist zwar echt zum schießen komisch, jedoch teile ich auch die Meinung von Maggy983. Es ist ein Lebewesen. Auch wenn es ein sehr kleines ist sollte man es repektieren :|

  • Naja raus muss er schon, wenn der tot is, und verweeest, kannste da nimmer atmen^^


    Aber geile Sache :thumbup: :thumbup:


    Der kann auch hinter ner Verkleidung sein, da gibts soviel Möglichkeiten


    Meine Freundin hatte grad ne Idee: Futter hin und warten, wenn er Hunger hat, kommt der schon :whistling:

  • Das ist mir vor vielen Sommern mit meinem damaligen Hamster passiert....der war auf einmal....weg^^


    Wir haben ihn auch nie wieder gefunden.


    Jetzt muss man aber dazu sagen, dass ein Hamster sich extrem "dünn" und "platt" machen kann. Die quetschen sich durch Öffnungen das glaubt man gar nicht.


    Die Belüftungsdüsen unter dem Fahrer/Beifahrersitz (auch wenn sie sehr schmal sind) stellen für solche Viecher keine Herausforderung dar.

  • Und was Lernen wir daraus.. Transportiere keine Nager im geliebten Auto :D


    Hatten letztens ein ähnlichen fall..
    Ein Kumpel musste Blumenerde vom Dehner kaufen.. Naja, beim entladen stellten wir ein Loch im Blumenerdesack fest. Denkste dir auch, Ok?! Naja dachten uns nichts weiter..
    Am nächsten Tag ruft mich mein Kumpel an.. In seinem Auto ist ne Eidechse auf dem Amerturenbrett :D:D.. Konnt ich fast nicht glauben bis ich des Fieh sah xD


    2tage haben wir gebraucht des mistding wieder raus zu bekommen..:banghead::banghead:


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

  • Dann stirbt der Hamster erst recht, den diese Tiere können Streß nicht vertragen und bekommen schnell mal nen Herzinfakt !!!


    Wenn man unfähig ist, ein Tier zu transportieren, dann sollt man es lassen.
    Ich hoffe der Hamster wird wieder aufgefunden.

    Einmal editiert, zuletzt von DEATHROW ()

  • Das darf echt nicht war sein wie die heutige Konsum und Wegwerfgesellschaft mit sowas umgeht. Wollte mich ja eigentlich zurück halten aber das hier ist sowas von asozial! Aber wehe den Jenigen die hier lache hängt mal ein Furz quer dann geht die halbe Welt unter. Unfassbar!

  • Zitat von Maggy983

    Das darf echt nicht war sein wie die heutige Konsum und Wegwerfgesellschaft mit sowas umgeht. Wollte mich ja eigentlich zurück halten aber das hier ist sowas von asozial! Aber wehe den Jenigen die hier lache hängt mal ein Furz quer dann geht die halbe Welt unter. Unfassbar!


    Word :thumbup:



    Gruß Andy

  • selbstverständlich wurde purzel bereits mit futter gelockt, aber da hat er nicht reagiert. wir haben auch vermutet dass er schon nen herzkasper hatte. so viel zum thema transportverpackung von Fressnapf. die taugte halt nix. ich würde ja auch niemals ein Tier quälen. aber macht euch mal locker. wenn der marder zum dritten mal eure Zündkabel gefressen hat, legt ihr den doch auch um, oder? also kirche im Dorf lassen, es geht hier immerhin auch um ein Auto das viel Geld gekostet hat ;)


    aber die Story mit der Eidechse ist auch witzig ...