Funktionsweise/ Technik HKS Sequentielle BOV Ventile

  • HKS Super-SQV (Sequential Blow Off Valve)

    verwendet
    eine einzigartige sequentielle Ventil Struktur sowie eine
    Differenzdruck-Steuerung, die für einen breiten Einsatzbereich von
    niedrigem bis hohen Ladedruck anwendbar ist. Sein Pull-Type
    Relief-Design sorgt für einen stabilen Betrieb in allen Bereichen des
    Ladedrucks. Das Super SQV kann an allen Generationen von Fahrzeugen mit
    Turboladern verwendet werden.


    High End Aluminium Basierendes Druckgussgehäuse


    Beschichteter Aluminium-Druckguss-Körper. Kombiniert die ultimative Optik und Haltbarkeit im Motorraum.


    Triple-Fin Design produziert "Super Sound"


    Triple-Fins
    in der Mitte des Trichters erzeugen einen dynamischen und aggressiven
    Sound. Ein optional spezielles Round Fin kann separat für Sound-Tuning
    gekauft werden.


    Rezirkulation Fitting


    Die
    Tripple-fin kann mit der Rückführung, die den Ladedruck zum Ansaugtrakt
    zurück leitet, (Schlauch nicht im Lieferumfang enthalten) ersetzt
    werden. Die Rückführungen sind nicht im Universal-Kit enthalten,können
    aber separat erworben werden.
    [IMG:http://hkseurope.com/images/turbocharger/sub_pages/blowoff/recirculation.jpg]
    RoHS Complaint
    Das Super SQV ist umweltfreundlich und RoHS konform.


    Pull-Type Ventilfunktion


    Der
    Pull-Type-Ventil-Betrieb bietet präzisere Entlastung des überschüssigen
    Ladedrucks und ist für ein breiteres Spektrum von Ladedrücken im
    Vergleich zum typischen push-Typ Blow off Ventil kompatibel.


    Primäre Valve (klein)


    Heben Sie den Gashebel, und das primäre Ventil öffnet sofort und entläd schnell den ersten überschüssigen Ladedruck.


    Sekundäre Valve (groß)


    Dieses
    Ventil zusammen mit dem Primären Ventil bilden die sequenzielle
    Dual-Ventil-Struktur. Optimaler Blow-off-Betrieb von niedrigen bis hohen
    Ladedrücken ohne Leckagen.

    Dual Ventil Structure - Sequentielles System


    Bei
    niedrigem Ladedruck öffnet das primäre Ventil, zudem öffnet bei hohen
    Ladedrücken das zweite Ventil, welches ein lineares Ansprechverhalten
    und somit optimalen blow-off Betrieb auf allen Ebenen erzielt.

    Gaspedal gedrückt (Ventile geschlossen)

    [IMG:http://hkseurope.com/images/turbocharger/sub_pages/blowoff/valve1.jpg]
    Bei
    steigendem Druck in der Kammer C ist der Druck, sowohl auf dem
    Primären-als auch auf dem Sekundär-Ventil. Je höher der Ladedruck, desto
    mehr Druck wird auf die Ventile aufgebracht und verhindert Leckagen.

    Gaspedal losgelassen (primäres Ventil geöffnet)

    [IMG:http://hkseurope.com/images/turbocharger/sub_pages/blowoff/valve2.jpg]
    Das
    loslassen des Gaspedals schafft eine Druckdifferenz zwischen den
    Kammern A & B, Das Primäre Ventil öffnet und umgeht das sekundäre
    Ventil. Dies schafft die anfängliche Entlastung.


    Gaspedal losgelassen (sekundäres Ventil öffnet)
    [IMG:http://hkseurope.com/images/turbocharger/sub_pages/blowoff/valve3.jpg]
    Wenn
    Druckdifferenz in Kammern A & B ein Maximum erreichen, öffnet das
    primäre Ventil und zieht somit das sekundäre Ventil mit sich, wodurch
    ein zweites Mal Ladedruck abgeblasen wird.


    Pull-Type Blow Off Ventile arbeiten in jedem Fahrzeug egal ob Serie oder hoch getuned.


    Typische
    Push-Typ Blow Off Ventile benötigen Einstellungen durch Federkraft, für
    jedes Fahrzeug individuell abgestimmt. Wenn die Einstellung zu niedrig
    ist, kann das Ventil unter hohem Ladedruck früher öffnen und so die
    gewünschte Boost-Einstellung nicht mehr erreicht werden. Wenn die
    Einstellung zu stark ist, kann es bei niedrigem Ladedruck nicht öffnen.

    Die Super SQV Ventile garantieren einen reibungslosen Betrieb sowohl bei niedrigen als auch hohen Ladedrücken.

  • Und hier noch ein Video für die, die nicht wissen wie es klingt 8)



    [video]

    [/video]




    EDIT: Habe meins nun verbaut...geiler Klang. Bei Teillast "schnattert" es schön..und bei Volllast ein kräftiges pfeifen. Ich denke, dass "schnattern" wird durch einen CAI/SRI noch verstärkt. Genau SO muss ein Turbo sich anhören ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von Dominique ()

  • pack das dochma einer ins Lexikon für BOV etc.


    ach cool steht ja schon drin :P