Skoda Octavia RS 1 vs. Skoda Octavia RS 2 und andere Kombis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Skoda Octavia RS 1 vs. Skoda Octavia RS 2 und andere Kombis

      Moin Jungs,

      da ich nun doch den MPS in naher Zukunft abstoßen werde schaue ich mich derzeit nach Nachfolgern um. Die Zweitwagengeschichte hat sich nun gegessen. Zwecks Familienplanung usw. soll es diesmal kein PS Monster werden. Ein schöner Familien-Diesel-Kombi soll es werden.

      Ich habe schon das Internet gewälzt und bin so beim VAG-Konzern hängen geblieben. Eventuell haben wir ja ein Skoda Kenner unter uns, der mal Vor- und Nachteile des RS 1 und 2 kennt und eventuell eigene Erfahrungen preisgeben kann. Äußerlich unterscheiden die Fahrzeuge sich durch die Front...welche mir vom RS 2 deutlich besser gefällt...aber sollte dies die einzige Neuerung sein spricht auch nichts gegen den RS1.

      Bei BMW war ich auch mal kurz...aber da kommt die Versicherung teuer. Seat Exeo würde mir auch optisch gefallen, aber da wurde mir auch schon abgeraten. Sodass ich wieder beim Skoda gelandet bin.

      Habt ihr noch andere? Baujahr sollte so 2009 -2010 sein. Kombi, Schalter, Diesel,- max. 50000-60000 Kilometer und unter 20k € liegen. Leistungsmäßig sollten schon so 150 - 170 PS drin sein.


      Erfahrungen?!

      Gruß Olli

      Was haben Minensucher,und Mazda MPS Käufer gemeinsam?

      Wer SUCHET der FINDET, wer DRAUFTRITT- VERSCHWINDET!

      ...man nennt mich auch das Garantieglücksschwein :whistling:
    • OT :
      Also kenne einige die wegen Baby auf Kombi gewechseln haben und den nach paar Jahren wieder den verkauft haben..
      Weil das unnötig ist..
      Die Kinderwägen etc sind jetzt moderner als früher man kann sie sogar einklappen etc passen perfekt in viele Autos wie z.b. Mazda 3

      Wenn ich Kombi kaufen würde wäre es ein BMW oder Skoda aber das wegen Familien Planung finde ich nicht nötig ist
      Außer du hast noch einen Hund
      Aber ich bevorzuge SUV

      Rechtschreibfehler etc könnt ihr für euch behalten da ich das im scheißhaus geschrieben habe :D
      IM BATMAN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von S15silvia ()

    • Naja, ich bin eh so ein Kombi-Fan. Hätte es den 6er MPS als Kombi gegeben, würde ich diesen fahren. Also hat es nur sekundär etwas mit der Familienplanung zu tun. Primär gefallen mir Kombis einfach besser.

      Was haben Minensucher,und Mazda MPS Käufer gemeinsam?

      Wer SUCHET der FINDET, wer DRAUFTRITT- VERSCHWINDET!

      ...man nennt mich auch das Garantieglücksschwein :whistling:
    • Ich kann euch nur sagen das ein MPS auch mit KIND und HUND funktioniert! ;)
      Ich habe auch schon mit diesem Gedanken gespielt und bin heute soooo froh das ich meinen MPS nicht abgegeben habe!

      ps: Es wird nur im ersten dreiviertel Jahr etwas knapp, da muss halt der Kinderwagen inkl. Babyschale rein, dass geht aber mit teilumklappen der Rückbank auch! Ohne Kinderwegn ist es dann wieder easy ;)

      Warum verkaufen wenn man noch Spaß am Auto hat also übelegt es euch gut! :hmm:
    • Was ich nicht ganz verstehe ist wieso dir von seat abgeraten wurde du aber nen skoda fahren mochtest. VW Audi Seat Skoda ist eh alles das selbe bis auf minimale unterschiede. Zum rest äußere ich mich lieber nicht weil ich nicht viel von der vag halte. Ich bekomme eigentlich recht viel mit was autos angeht. Kürzlich erst wieder einen Audi mit 200000 km auf der Bühne gesehen der eigentlich nur die feder-dämpfer einheit wechseln lassen wollte. Im endeffect hat die kiste 3 tage auf der bühne gestanden weil ALLE fahrwerksgummis defekt waren und man diese nichtmal neu einpressen kann. Es mussten also alle fahrwerksstreben gewechselt werden. Ich will garnicht wissen was das alles gekostet hat. Oo Für mich würde nichts über bmw gehen. Naja hab eigentlich wieder zuviel gesagt, muss ja jeder selber wissen. =)

      Gruß
    • mein geschäftspartner hatte mal einen octavia rs 2.

      Hab mir den auch paar mal genommen zum fahren weil er mich immer eingeparkt hat vorm Büro :)
      Was soll man groß berichten, unauffällig und ging wirklich sehr gut für so einen heizölbrenner. Qualität auch soweit ok und eigentlich nie Probleme gehabt damit.
      War gechipt auf 200ps.

      Fährt jetzt einen CX5 Sports line 175PS AWD und ist viel zufriedener als mit dem Skoda. Könnte aber auch daran liegen das ihm diese SUV sache mehr zusagt.
      -Racepipe
      -MSD delete
      -ECU powered by ilja ;)
      -MME Shortshifter plate & Bushings
      -JBR RMM 80
    • space schrieb:

      Ich kann euch nur sagen das ein MPS auch mit KIND und HUND funktioniert! ;)
      Ich habe auch schon mit diesem Gedanken gespielt und bin heute soooo froh das ich meinen MPS nicht abgegeben habe!

      ps: Es wird nur im ersten dreiviertel Jahr etwas knapp, da muss halt der Kinderwagen inkl. Babyschale rein, dass geht aber mit teilumklappen der Rückbank auch! Ohne Kinderwegn ist es dann wieder easy ;)

      Warum verkaufen wenn man noch Spaß am Auto hat also übelegt es euch gut! :hmm:
      Dies kann ich zu 100% bestätigen, und genau aus diesem Grund habe ich mich trotz Nachwuchs für den MPS entschieden.
      Dazu kommt auch das ich seit einigen Jahren des Öfteren den MPS testen konnte, und somit auch die Funktionalität des Fahrzeuges kennenlernen durfte.

      @Bent: Danke nochmals für die unzähligen Ausfahrten mit deinem MPS :thumbsup: