Berlin_MPS's 3er

    • 3 BK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Berlin_MPS's 3er

      Moin,

      Nach gut einem Jahr mitlesen in diesem und dem anderen Forum dachte ich, dass es auch mal Zeit wird sich vorzustellen.
      Ich bin der Stephan, zarte 25 jahre alt und als Administrator in einem IT-orientiertem Unternehmen tätig.
      Wie mein Nick schon verrät, bin ich derzeit wohnhaft in der Hauptstadt, komme aber ursprünglich aus dem hohen Norden (Rostock)

      Seit dem 30.03.2012 bin ich stolzer Besitzer eines Mazda 3 BK in Rot (EZ 06/2006).
      Von der Ausstattung her hat er leider nur Teilleder + Navi... Xenon & Co fehlen leider

      Da das Auto erst seit einem knappen Jahr in meinem Besitz ist, wurde das Hauptaugenmerk bis jetzt auf die Leistungssteigerung gelegt.
      In diesem Zuge wurden folgende Änderungen vorgenommen:

      Motor
      ETS - TMIC
      COBB - TIP
      Sure - SRI
      HKS SSQv2 - Blowoff (Recirc Modus)
      HG-Motorsport - Benzinpumpen Internals
      BNR Stage 1 - Turbolader
      AGR Fix
      NGK Zündkerzen
      neue, verstärkte Steuerkette
      BIG-O Abstimmung auf 348PS / 475Nm

      AGA
      CP-E Downpipe mit 300-Zeller Kat
      Custom Catback - Einzelanfertigung von Stüber (170mm Endrohr - Katzenwohnung)

      Fahrwerk / Reifen / Felgen
      OEM Fahrwerk mit blauen Eibach Federn
      Sommer: OEM BK Felgen in weiß - mit 215/45/18 Hankook Evo S1
      Winter: OEM BK Felgen in grau (da fällt der Dreck nicht so auf :D ) - mit 225/40/18 mit Vredestein Wintrac Xtreme
      ATE Ceramic Bremse

      Zubehör / Optik
      Parrot MKI9200 Freisprech / USB-Anschluss für Musik
      Chrom-Spiegelkappen (fliegen raus)
      Osram Diadem Blinker

      Geplant
      Scheiben tönen
      Carbon-Spiegelkappen
      US-Spoiler
      D2 Fahrwerk
      schwarze Felgen

      Danken möchte ich an dieser Stelle BIG-O und Psikid für die tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung meiner Umbauten! Ohne euch hätte ich wohl heute immernoch eine Nebelbank hinter meinem Auto an jeder Ampel!

      Bilder hab ich bis jetzt noch keine schönen gemacht - da werden im Sommer sicher noch welche folgen ;)
    • sehr schönes Fahrzeug. und Respekt vor der Motorleistung! Aber ich denke mal, das ist die kotzgrenze für die motorinnereien, die Kupplung usw.?
      ___

      GFB BOV
      StreetUnit TMIC
      SURE TIP
      Cobb Intake Elbow
      TZB S2
      Druckdosenmod by Fuxxx
      2. Kat entfernt
      AGR Fix by Captain
      Corksport Sway Bar
      Eibach Blau
      Shifter Bushings by Niko.86
      Focus ST RMM
      SSP by Captain
      ECU by BIG-O
      287 g/sec
      Insoric by Fuchs Engineering --> 330 PS / 461 NM
      LÄUFT :thumbsup:
      ___
    • Naja, förderlich wird es für die Langlebigkeit sicher nicht sein, aber im Endeffekt kommt es darauf an, WIE man die Leistung nutzt. Die Risiken habe ich ihm zumindest deutlich aufgezeigt. :D
      Die Kupplung hält bis jetzt prima, sollte sie irgendwann anfangen durchzurutschen, dann sollte er auf die Sachs OEM Replacement wechseln, welche mehr Drehmoment aushält. :)
    • BIG-O schrieb:

      Es sind durchgehend ca 1,27-1,3 bar, oben raus leicht fallend auf 1,25 um ihn bei Vmax-Fahrten konstant klopffrei zu halten. Der Großteil der Leistung wird über die Zündung geholt. :)


      auch wenn das jetzt streng nach offtopic riecht... welche Vmax erreicht man denn mit so einer Abstimmung. irgendwann läuft er doch in den begrenzer... welcher Vmax entspricht der? weiss das einer?

      (ich weiss, man. kann den begrenzer auch nach oben setzen, aber ich schätze mal, dass Motor und getriebe da keine freudensprünge machen)
      ___

      GFB BOV
      StreetUnit TMIC
      SURE TIP
      Cobb Intake Elbow
      TZB S2
      Druckdosenmod by Fuxxx
      2. Kat entfernt
      AGR Fix by Captain
      Corksport Sway Bar
      Eibach Blau
      Shifter Bushings by Niko.86
      Focus ST RMM
      SSP by Captain
      ECU by BIG-O
      287 g/sec
      Insoric by Fuchs Engineering --> 330 PS / 461 NM
      LÄUFT :thumbsup:
      ___
    • Mein BL der ja ein längeres Getriebe hat lief schon in den Begrenzer. Leistung war zu diesem Zeitpunkt um die 360-380ps. Der BK wird also sicher auch in den Begrenzer laufen. Aber ganz ehrlich, ich würde nicht dauerhaft so schnell fahren wollen, zu gefährlich (ich habe mir fast in die Hose gemacht) und den Motor dauerhaft bei 6700rpm zu halten ist wohl auf Dauer absolut tödlich.

      Ach ja und wegen dem LD würde ich mir keine sorgen machen, solange die Abstimmung sauber ist und nichts klopft. Die größten Kräfte entstehen bei der Verbrennung, da sind die Kompressionskräfte ein pfurz dagegen. Nur ist es so, dass mit mehr zylinderfüllung ( durch mehr Ladedruck) die Explosion stärker wird. So hat man besonders bei niedrigen Drehzahlen viel Drehmoment, das mögen dann die Pleuel überhaupt nicht. Das Motto lautet also das Drehmoment niedrig zu halten, das spiegelt indirekt die Belastung auf die Kolben. Also bei niedrigen Drehzahlen wenig LD fahren.

      Darf ich noch fragen welchen Sprit du fährst? Weil ich kann mit 102 oktan auch 1,4 bar halten ohne zu klopfen, auch auf der Autobahn.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MPS_Fan ()

    • Moin,
      So von mir gibt es auch mal wieder was neues…
      Nachdem der MPS fast ein Jahr ohne Probleme und Sorgen super rund lief (bis auf defekte Stoßdämpfer…), kam heute das Böse erwachen.
      Ich war auf der Rückreise von Rostock nach Berlin. Kurz vor Wittstock hab ich etwas mit einem Scirocco R auf der Bahn gespielt. Das heißt in einer Baustelle klebte er mir auf der Stoßstange und hat auch mit der Lichthupe deutlich Signalisiert, dass er gerne vorbei möchte. Ich dachte mir in dem Moment nur: du Vogel… wart‘s ab!

      Es sollte nicht anders kommen... Die Baustellenausfahrt kam, beide spuren komplett leer. Ich bin rechts rüber und hab voll durchgezogen. Von 60-200. Ab 130 wurde er immer kleiner im Rückspiegel. Als er dann bei 200 wieder ansetzen wollte, hab ich erneut mitgezogen von 200-275(Tacho). Er selbst hatte nicht einen Hauch einer Chance.

      Gerade als ich bei 275 (Tacho) vom Gas gehen wollte, ruckelte er, wie ich es früher vom Begrenzer kannte. Danach hatte er 3 Fehlzündungen innerhalb von 1-2 Sekunden, welche man deutlich im Auspuff hören konnte. Infolgedessen bin ich sofort vom Pinsel runter und das Unglück nahm seinen Lauf. Man hörte einen lauten metallischen Knall, der mir schon in der Seele weh tat. Die Motorkontrollleute ging sofort an und blinkte wild. Während der Motorbremse klang er wie ein Diesel, hämmerte metallisch vor sich hin und fühlte sich schon ruppig, unrund an.

      Ich bin dann bis auf den nächsten Rastplatz gerollt (ohne Gas zu geben). Dort ist mir der Motor im Stand nach ca. 15 Sekunden abgesoffen. Per Diagnose über OBD/Torque kam folgender Fehler zum Vorschein: P0303
      Nach kurzem Googlen war mir mein Schicksal klar… genaueres wird sich aber noch zeigen. Mir blieb dann nur die Lösung den ADAC zu rufen und mich nach Hause schleppen zu lassen.
      Als nach 3,5 Stunden endlich das Auto aufgeladen war, ging es dann auch nach Hause.

      P0303 hatte emrah85 aus dem Forum ja schon. Dem Fehlerbild und Ablauf nach zu schlussfolgern, klingt das bei mir ähnlich. Fakt für mich ist, dass ich das Auto auf jeden Fall behalten will. Der Motor wird also erneut aufgebaut.

      Für alle, die sich gerade über den Winter einen BNR rein setzen und diesen ausreizen wollen, sage ich nur: ich hoffe, ihr habt für den Fall der Fälle noch etwas auf der hohen Kante. Meiner war mit dem BNR auf ca. 350PS/475Nm abgestimmt. Das hat 25.000Km gehalten, wobei ich nur sehr sehr sehr selten Vollgas fahre…

      Da ich von Motorumbauten / Aufbauten keine Ahnung habe, werde ich mit Sicherheit auf euch zurückkommen. Ich hoffe, ihr werdet mir da helfen können :D
      Aktuell weiß ich nichtmal, was ich am besten als erstes machen sollte, außer mir vor Kummer einen hinter die Binde zu kippen ;(
    • Hey

      Also erstmal mein großes Beileid!!!Was genau soll der Fehler bedeuten.Pleuel schaden Ventilschaden? Ich kann es nur immer wieder sagen die Motoren sind auf keinen Fall für 300ps ausgelegt.Das Thema hatten wir heute schon.Mir ging es genauso wie dir bei mir sind drei Kolben gebrochen.Wenn du möchtest helfe ich dir gerne beim wieder aufbau deines Motors! Du wirst ganz schnell mitbekommen wieviel macken der Motor hat bzw. wie schlecht Materialien und aufbau ist. :cursing: Ich habe meinen Motor schon zweimal draußen gehabt wegen Kolbenbruch und danach Injektorschaden ;( Es gibt immer Möglichkeiten alles schick und stabil zu machen also Kopf nicht hängen lassen.Kannst ihn ja gleich für die Leistung aufbauen.


      Gruß Toni