Angel Eye Kit in Scheinwerfer einbauen

    • 3 BK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Angel Eye Kit in Scheinwerfer einbauen

      Hallo,

      ich habe mir mal erlaubt eine Anleitung zu erstellen, wie man z.B. in meinem Fall Angel Eyes von thespeedline.com in die Sws einbaut.

      Schritt 1:

      Frontschürze demontieren und Scheinwerfer ausbauen. Davon hab ich leider kein Bild erstellt. Ich denke mal, der ein oder andere hatte dies schonmal gemacht.

      Schritt 2:

      Halterungen, die zum grill hinzeigt am Scheinwerfer demontieren (10er Schlüssel oder Nuss/Ratsche:


      Halteleiste demontieren, 1 Kreuzschlitzschraube und zwei nasen an beiden Enden. Achtung diese brechen leicht weg:


      demontierte Leiste:


      Schritt 3:

      Leuchtmittel rausdrehen, bei dem Xenon Brenner die Spange lösen und Leuchtmittel herausdrehen. Das Steuergerät/Vorschaltgerät
      lässt sich in diesem Zustand nicht demontieren. Warum, kann man sehen, wenn der SW offen ist:


      Schritt 4:

      SW bei 70-80ºC für 15min in den vorgeheizten Ofen. damit dieser nicht mit dem berührenden Metall schmilzt, hab ich z.B. Holzbretter (Stullenbretter) untergelegt.



      Schritt 5:

      Scheinwerfer mit ordentlich Man-Power und Schlitzschraubendreher öffnen, beginnend mit der zum Grill gewandten Ecke. Erst ein bissl aufhebeln und dann nach und nach die Laschen hoch drücken und das Glas weiter hervorziehen:











      Bis der SW offen ist:


      Schritt 6:

      Blende vom Glas trennen, dazu zwei Kreuzschlitzschrauben entfernen und die Blende entnehmen:





      Glas und Blende getrennt:


      Schritt 7:

      Chrome Reflektoren ausbauen, einfach hintenrum die Laschen hochdrücken und schon sind se raus. Die Blinkerscheiben werden vom mittleren Reflektor gehalten und beiseite gelegt:


      Schritt 8:

      Falls noch nicht geschehen, die Angel Eyes auspacken und für die Montage bereit legen:


      Schritt 9:

      Ich hab den mittleren Reflektor bearbeitet, damit das Kabel nach hinten verschwindet. Ich habs mit einer zentralen Führung gemacht, man kann auch zwei machen, da die beiden Kabel ja im Abstand liegen. Muss jeder selber sehen.
      Die Stelle sieht man nachher nicht mehr, da die von der Blende verdeckt wird. Dies lässt sich am besten mit einem Dremel machen. Ich hatte keinen, deswegen musste nen Holzbohrer und Messer herhalten:





      Der Außenring wollte auf keinem Fall in den Reflektor passen. Aus diesem Grund hab ich den transparenten Steg weggeschnitten. Jetzt ging er problemlos rein:


      Schritt 10:

      Inneren Ring in den Reflektor vom Fernlicht einsetzen und mit z.B. Silikon fixieren. ACHTUNG!!! Den Ring nicht bis nach hinten durchschieben. Bruchgefahr des Kathodenröhrchens.



      Schritt 11:

      Die Vertiefung am Abblendlicht-Reflektor mit Silikon füllen und den Ring dafür draufsetzen. alle 4 Reflektoren zum Aushärten des Silikons beiseite legen. Die Abblendlicht-Reflektoren zusätzlich mit Gewichten beschweren, da der Ring immer hochkommt, solange das Silikon weich ist. (war bei mir jedenfalls so):



      Schritt 12:

      Wenn das Silikon ausgehärtet ist, die Reflektoren wieder einbauen. Hierbei nicht vergessen, dass die gelben Blinkerscheiben mit eingesetzt werden müssen:





      Schritt 13:

      Obs notwendig ist, weiß ich nicht. Ich habs zumindest gemacht. Für die Kabelführung habe ich die nun herum irrenden Kabel mit Silikon von hinten im Reflektor fixiert:



      Schritt 14:

      Diesen Schritt kann auch jeder machen, wie man möchte. Ich hab den Inverter mit in dem SW eingebaut. Hab dazu ein großes Loch neben dem Vorschaltgerät gebohrt, damit der Stecker für den 12V Anschluss durchpasst:







      Der Inverter im SW. Ist im fertigen Zustand überhaupt nicht mehr zusehen. Wird von der Halteleiste verdeckt und beim Einbau durch die Frontschürze. Und dort war auch die einzigste Möglichkeit den Inverter im SW unterzubringen:



      Schritt 15:

      Die Blende wieder im Glas montieren und das Glas aufs Gehäuse setzen. Ich habe es mit dem alten Kleber verklebt und ihn nochmal im Ofen bei 70-80°C für 15min erwärmt um anschließend das Glas richtig ranzudrücken, damit es in den Nasen wieder einrastet:

      Ringe im zusammengebautem SW



      SW im Backofen:



      SW fertig zusammen gebaut:



      Kurzer Test ob die Ringe noch funzen. Wie zu sehen, bei mir jedenfalls nicht ;( Alle restlichen Leuchtmittel installieren. Eckhalterung und Halteleiste montieren.



      Schritt 16:

      Die Angel Eyes hab ich vom Standlicht abgegriffen. Dazu den Stecker abgeschnitten und zwei Einzeladern (rot/blau 0,75mm²) mit schrumpfbaren Stoßverbindern installiert. Steckerbelegung ist wie folgt: schwarz ist Masse und Orange sind die 12V. Das andere Ende mit dem mitgelieferten Stecker für den Inverter verbinden. Den Inverter Stecker anschließen und den SW einbauen, dabei alle anderen Stecker anschließen.





      Schritt 17:

      Frontschürze montieren, dabei die NSW Kabel net vergessen anzuschließen. Kurzer Leuchttest in der Garage:



      Die Standardbeleuchtung funktionierte problemlos plus 2 von 4 Angel Eyes.

      Damit ist der Einbau von Angel Eyes abgeschlossen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von graphitmps ()

    • bassi schrieb:

      Chris Mps schrieb:

      nette arbeit,aber warum holste dir nicht gleich ein BMW?


      evtl. weil es ihm gefällt?
      Wäre das gleiche wenn man dich fragen würde, warum du so viel in tuning investierst und nicht gleich ein Auto mit mehr PS holst :)

      Zum Thema: bin auf die fertie Anleitung gespannt! :thumbup:


      haha weil mir der wagen gefällt, so einfach ist es. Was gibt es den noch vergleichbar mässiges mit mehr ps?
    • Ich möchte Dir zunächst mal für die Anleitung danken . Danke für deine Mühe hier hilfreich zu zeigen wie man sowas macht. Kool wär echt noch zu wissen wie man alles macht um die Schweinwerfer wieder zusammenzukleben was für n Kleber und so.
      @Chris MPS : warum sowas? Der Autor gibt sich Mühe und dann so n Spruch . Kann ich nicht nachvollziehen sorry echt.
    • edin schrieb:

      Ich möchte Dir zunächst mal für die Anleitung danken . Danke für deine Mühe hier hilfreich zu zeigen wie man sowas macht. Kool wär echt noch zu wissen wie man alles macht um die Schweinwerfer wieder zusammenzukleben was für n Kleber und so.
      @Chris MPS : warum sowas? Der Autor gibt sich Mühe und dann so n Spruch . Kann ich nicht nachvollziehen sorry echt.


      hab doch gesagt geschrieben " nette arbeit " hab auch nicht gesagt das es mir nicht gefällt.

      Ich kann es einfach nicht verstehen das man sowas nach machen muss. Auch die ganzen leute die tagfahrlichter von audi faken find ich einfach peinlich.

      Sorry dachte ich darf hier im forum meine meinung sagen :thumbsup:
    • Chris klar darfste deine Meinung sagen ich sag se ja auch. Aber n klein bissl unangebracht fand ich das schon. Aber na ja lass mer des denn es geht hier ja um Hilfestellungen und net um unser beider Meinung :D . Ich finde Angel Eyes am BK echt easy und lässig und BMW`s sind doch teilweise auch schöne Autos. Grüssle und alles easy
    • Street_FighterXx schrieb:

      Es wäre vielleicht noch ganz hilfreich, für die wo es nach machen wollen, wenn du noch erwähnen würdest bei welcher Temperatur und wie lange du die Scheinwerfer aufgebacken hast ;).


      Hat er doch erwähnt....SW bei 70-80ºC für 15min in den vorgeheizten Ofen..glaube ich war`s...
      Mfg

      ps..immer alles richtig und vollständig durchlesen.
      rein Objektiv gesehen...
    • Chris Mps schrieb:

      bassi schrieb:

      Chris Mps schrieb:

      nette arbeit,aber warum holste dir nicht gleich ein BMW?


      evtl. weil es ihm gefällt?
      Wäre das gleiche wenn man dich fragen würde, warum du so viel in tuning investierst und nicht gleich ein Auto mit mehr PS holst :)

      Zum Thema: bin auf die fertie Anleitung gespannt! :thumbup:


      haha weil mir der wagen gefällt, so einfach ist es. Was gibt es den noch vergleichbar mässiges mit mehr ps?


      haha siehst und ihm gefallen die Ringe , so einfach ist es ;) :whistling:
    • schöne Anleitung!
      für all diejenigen, die ihre Scheinwerfer nicht in den Backofen legen wollen, können.. man kann die Dinger auch mitm Heißluftfön öffnen, is zwar etwas anstrengender, geht aber auch..;)
      für`s wieder zusammenkleben, empfehle ich Karosseriekleber, oder Scheibenkleber..
      ich hab damals diesen hier verwendet, u es hält nach wie vor bombendicht!! ;)
      loctite.de/kleben-von-karosserieteilen-37310.htm
      lg
      MIC
    • Bent schrieb:

      Street_FighterXx schrieb:

      Es wäre vielleicht noch ganz hilfreich, für die wo es nach machen wollen, wenn du noch erwähnen würdest bei welcher Temperatur und wie lange du die Scheinwerfer aufgebacken hast ;).


      Hat er doch erwähnt....SW bei 70-80ºC für 15min in den vorgeheizten Ofen..glaube ich war`s...
      Mfg

      ps..immer alles richtig und vollständig durchlesen.

      graphitmps schrieb:

      Hab diese info nach diesem hinweis nachträglich eingefügt. :)


      @ Bent da hab ich wohl den Beitrag vor dir gelesen gehabt ;)