18 o. 19 Zoll ?

    • 3 BK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 18 o. 19 Zoll ?

      Moin :thumbsup:

      mal ne ganze Dumme Frage welche Felgen sind vorteilhafter?

      8x5 18 Zoll oder 19 Zoll mögliche Einpresstiefen: 35 mm / 45 mm

      Ich rede von dem Jade-R Felgen gibt es dazu ein Gutachten oder wie sieht es da mit Eintragen aus?
    • Zu ET ist zu sagen das du in der regen weniger probleme mit einer hohen ET hast da die Felgen nicht so weit raus stehen. heißt besser ET 45 als 35.
      zu den gutachten kann ich nichts sagen. Wenn ich mich entscheiden müsste würde ich nach optik gehen. Sollte lochkreis und radnabendurchmesser passen lässt sich im schlimmsten fall bestimmt was mit vergleichsgutachten von einem anderen fahrzeug machen. voraussetzung ist natürlich das die radlasst stimmt.

      gruß
    • Ohman ich komme einfach nicht weiter ich kann mich für keine Felge entscheiden geschweige den die Größe :-/

      Möchte Felgen die gut auf einem Rotem MPS aussehen und so wenig Arbeit wie möglich damit habe was Bördeln etc angeht.

      Habe auch schon RX8 Felgen gesehen aber ja da wieder die Eintragung....
    • Hey also ich habe einen roten mps eibachfedern drinnen und die 19 zoll motec nitro drauf frag mal daywalker der hat ein bild ea gibt ein festigkeits gut achen muaa man aber per einzelabnahme eintagren lassen kosten punkt 100euro bei premio....der nacht teil da ich ET 35 habe ist das auf der hinter achse die felgen weit raus kommeb und du aufjedenfall wss maxhen must mit ziehen oder etc.bei weitern fragen pn Gruß
    • Hallo

      Ich fahre die Jade R auf meinem BL und die Felgen haben ein Teilgutachten (hab 8,5x19) und hab die in Verbindung mit meinem Gewindefahrwerk per Einzelabnahme beim TÜV eingetragen bekommen :)
      Egal ob BL oder BK ich würde mir 19" holen im Sommer meine Rad Reifen kombi im Vergleich zu den Winter 18" Alus da hab ich kaum Unterschied die Jade R mit meinen Hankook Reifen wiegen je Stück 1000g mehr das ist nicht die Welt :)

      Ich musste auch nichts Bördeln das ganze war sehr knapp (da 8,5J ET45 + 60+ mm Tieferlegung) aber wie gesagt es hat per Einzelabnahme Funktioniert :)

      Hier mal 2 Bilder von den Felgen in Kombination auf meiner Möhre :D








      Auf den Bildern fehlen die Radnabendeckel da sie aus Chrom sind und ich die noch schwarz lackiere :)
      Hoffe ich konnte dir ein bisschen Helfen ..

      gruß
      TevfikMPS
      AP Gewindefahrwerk # Jade R 8.5x19 ET45 # 3M Mattschwarz Vollfolierung # HG Motorsport Internals #
      ETS TMIC # AGA Eigenbau # Cobb AP V3 # Digitale Öltemperaturanzeige # LED Standlichter
    • Das wundert mich jetzt dass es ohne Kanten umlegen bei dir gepasst hat mit 8,5 und ET45?!?!

      Ich fahre die Motec Nitro mit 8x18 und ET40. Bei mir gab es immer wieder Probleme mit Eibach Tieferlegung und 2 Mann auf den Rücksitzen.
      Da hat es bei Bodenwellen und schnellen fahren hin und wieder auf der linken Seite geschliffen...
      Ich denke mal du hast ein Gewindefahrwerk. Sind hinten Federwegsbegrenzer drin?

      Hast du ein Camber Kit verbaut für die Hinterachse? Wenn nicht, wie viel Sturz hast du? Bei 60mm müsstest du ja locker -3° Sturz hinten haben?!?
      Was sagen deine Hinterreifen dazu? Kein erhöhter Verschleiß auf der Innenseite??
    • wenn ich mir die bilder von TevfikMPS anschau, kann ich mir auch nicht so recht vorstellen das es hinten ohne bördeln geht,
      ausser er nimmt hinten nie jemand mit ;) setz da mal zwei 80kg personen rein, dann schauts denke ich nicht mehr so "rosig" aus.

      bei BK finde ich reichen 18er von der optik gut aus, der BL kann aber gut die 19er vertragen da wirken die radkästen um einiges größer.
    • space schrieb:


      wenn ich mir die bilder von TevfikMPS anschau, kann ich mir auch nicht so recht vorstellen das es hinten ohne bördeln geht,
      ausser er nimmt hinten nie jemand mit ;) setz da mal zwei 80kg personen rein, dann schauts denke ich nicht mehr so "rosig" aus.
      er hat auf diesem Bild schon 80kg im Kofferraum ^^ Warum sollte das nicht passen?! Alleine durch den Tiefgang verändert sich der Sturz schon gut ins negative was zur Folge hat das man mehr "Luft" zwischen Kante und Reifen hat. Desweiteren fährt er ne 8,5x19 ET45....und auf ner 8,5er Felge zieht sich en 225/35er Reifen schon recht gut was noch mehr "Luft" bringt ;)
    • Mahlzeit :D

      Sturz hatte ich nach der Tieferlegung 3,3 Grad aber bei der Spurvermessung haben die mir auf beiden Seiten 2,7 Grad eingestellt ...

      Ich war schon paar mal ziemlich voll beladen hinten locker 200 kg und es hat bei mir noch nie geschliffen auch mit diesen Felgen nicht ... Begrenzer hab ich nur vorne Drin ...
      Ich hab noch gestern Abend den Test gemacht Rücksitzbank 350kg und Kofferraumkante auch nochmal 2 mann insgesamt 180 Kilo ... Bei der Masse war ich auf jeden Fall an den Begrenzern am aufliegen das hat man auch übrigens gesehen beim "Wipptest" und obwohl ich auf den Begrenzern lag federt die Karre nicht bis zur Felgenkante runter zwischen Reifen und Kotikante hab ich noch 2-3 mm Luft und laut dem TÜV langt das ... Wenn ich mich dazu entscheide vorne nochmal 15mm Runterzuschrauben (das ist dann aber das maximale maximum will schließlich noch voll einlenken können) dann schraube ich auch mal hinten runter hab noch ca. 15-20 mm Restgewinde hinen.. Aber auch wenn die Kante bis zur Felge runterfedern würde würde die Kante meine Felgen nicht berühren ... Ist zwar knapp aber egal es langt :)

      Nop bin jetzt mit den Winterreifen 7-8 Kilometer mit der Tieferlegung gefahren und mit dem Bloßen auge kann ich an der innenseite keinen höheren Verschleiß sehen und auch wenn es ist wirklich minimal ...

      Campber Kit oder so was hab ich nicht verbaut ...

      Ja auf dem Bild hatte ich meine Winterreifen noch drin (80kg ) da hat Dom schon recht ..

      Aber nochmal zum Zusammenfassen ... Auch wenn ich hinten extrem Beladen gar überladen bin kann meine Kotflügelkante den Reifen bzw. den Felgen nichts anrichten da kein Kontakt herrscht :)

      Durch das Gewindefahrwerk hab ich hinten noch 2,5-3 cm Federweg denke ich mal vorne Beträgt mein Federweg 15mm :)

      Das Geheimnis ist einfach zum TÜV (nicht Dekra oder so nen Scheiß) !! gehen und klartext reden ... Ich hab erwähnt das bei mir im Teilegutachten steht das ich bördeln muss unabhängig davon ob die Karre Tiefer ist oder nicht aber ich nicht Bördeln möchte da enormer aufwand bei mir (Folierung ab Bördeln neulackierung versiegeln und wieder Folie drauf) .. Daraufhin wurde bei mir die Einzelabnahme nach 21 durchgeführt wo der TÜV Prüfer nach eingenem Ermessen geprüft hat .. Und er war ziemlich Streng mitte 50 und war sogar Teamleiter bei dem TÜV und hat trotzdem gesagt Felgen kein Kontakt zur Kotikante alles ok ...

      Also lasst auch bloß nicht Verarschen wenn einer 8J Felgen und Eibachfedern durch die gegend kutschiert und dann noch die Kanten bördeln lässt beim BL da weiß ich auch nicht ich finds Sinnlos :)

      Wie es beim BK aussieht weiß ich allerdings nicht..

      So das reicht jetzt erstmal :D

      grüße
      Tevfik
      AP Gewindefahrwerk # Jade R 8.5x19 ET45 # 3M Mattschwarz Vollfolierung # HG Motorsport Internals #
      ETS TMIC # AGA Eigenbau # Cobb AP V3 # Digitale Öltemperaturanzeige # LED Standlichter
    • "Also lasst auch bloß nicht Verarschen wenn einer 8J Felgen und Eibachfedern durch die gegend kutschiert und dann noch die Kanten bördeln lässt beim BL da weiß ich auch nicht ich finds Sinnlos :-)"

      Was ist das jetzt für ein blöder Spruch?
      Ich habe Eibachs drin + 8x18 ET40 Motec. Es hat mehrmals hinten geschliffen.... deshalb habe ich die Kanten umlegen lassen.
      DaDoggi musste bei seinem BL auch die Kanten umlegen, da es geschliffen hat, er hat ein D2 Fahrwerk.

      Ich muss aber dazu sagen, dass mein Sturz auf 1° korrigiert wurde weil die OEM Reifen innen einen massiven Verschleiß hatten. Vorher war der Sturz bei -2,8°

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MPS_Fan ()

    • MPS_Fan schrieb:

      Ich muss aber dazu sagen, dass mein Sturz auf 1° korrigiert wurde weil die OEM Reifen innen einen massiven Verschleiß hatten. Vorher war der Sturz bei -2,8°
      Ich verwette mein linkes Ei darauf, dass wenn du den Sturz bei -2,8° gelassen hättest, dass dann nichts geschliffen hätte ;) Ich weiß auch nicht warum ihr alle so ein Problem mit einem negativen Sturz habt?! Wenn es nicht zu übertrieben ist ist es sogar besser in den Kurven. Und der Reifenverschleiß hält sich meiner Meinung nach wirklich in Grenzen. Seit über einem Jahr fahren sich meine Reifen (sowohl Sommer als auch Winter) immer noch gleichmäßig ab ;)

      Eventuell mal den Luftdruck checken?! :D
    • Wäre möglich, also das mit dem Sturz.
      Luftdruck ist bei 2,5 Bar auf der Hinterachse, das sollte ok sein. Die hinteren Reifen waren bei mir nach der Tieferlegung binnen 6000km innenseitig platt!
      Es wurde mal behauptet, dass die OEM Dunlops anfällig sind für innenseitigen Verschleiß?!?!
      Nachdem ich den Sturz korrigiert habe, hat sich der Verschleiß stark reduziert.
      Ach ja, die OEM Reifen haben noch eine monströse Felgenschutzkante, dadurch wird der Platz zwischen Reifen und Kante nochmal massiv reduziert.
      Ich habe mir jetzt die Falken ZIEX 912 geholt für die Hinterachse, habe die schon vorne drauf und die haben eine deutlich dezentere Felgenschtuzkante und scheinen sich auch gleichmäßig abzufahren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MPS_Fan ()