Mazdaedit Ecutek Software und so was wo bekomm ich die her ??

  • Mazda Edit glaube ich kostet um die 250$, und man muss wissen was man macht...
    Hypertech ist einfachst zu verwenden, anstecken, anklicken ok drücken - fertig.
    Ich habs gestern mal aus interesse deinstalliert, und war beinahe geschockt, wie träge
    das Auto aufs Gas reagiert.... zum Anfangen, ists nicht schlecht!

  • - Mazdaedit Personal: kostet 250USD + 19% Mwst. = 297,5 USD http://www.epifansoft.com/mazdaEdit-versions-prices.html + man braucht noch ein Openport 2.0 Kabel: http://www.tactrix.com/index.p…mid=53&vmcchk=1&Itemid=53 169USD + Versandtkosten aus USA + Zoll + MWST = ca. 200 Euro
    und wie schon gesagt, man muss wissen was man macht, da gibt es nix vorgefertigtes, ... !


    - Versatuner: kostet 399USD http://www.versatuner.com/Ordering.aspx + man braucht noch ein Kabel, entweder Openport 2.0 Kabel: http://www.tactrix.com/index.p…mid=53&vmcchk=1&Itemid=53 169USD + Versandtkosten aus USA + Zoll + MWST = ca. 200 Euro oder das auf Versatuner Seite erhältliche VersaLink USB Vehicle Interface für zusammen (incl. Software) 549 USD, da kommen aber noch Versandtkosten, Zoll und Mwst. drauf! Vorteil: es werden Vorgefertigte Maps zum Download angeboten, die durchaus auch was taugen und man kann diese selber nachbearbeiten! Nachteil: (noch) nicht für BL MPS geeignet und die ECU wird gesperrt!


    - Cobb AP: kostet 595USD + Versandt aus USA + Zoll + Mwst http://www.cobbtuning.com/MAZD…cessPORT-p/ap-maz-002.htm . Es ist kein zusätzliches Kabel notwendig! Vorteil: es werden Vorgefertigte Maps zum Download angeboten, die durchaus auch was taugen und man kann diese selber nachbearbeiten! Nachteil: ECU wird gesperrt!


    - Hypertech Programmer: http://www.hypertech-inc.com/products-results.aspx man kann nur vorgefertigte Maps aufspielen, die man nur minimal bearbeiten kann (Leerlauf RPM, ...), die dazu nicht ganz sauber programmiert sind, Vmax wird nicht aufgehoben! Kann ich nur bedingt empfehlen, kenne die Maps die aufgespielt werden und das Gerät. Wo man keine andere Lösung für BL MPS hatte schön und gut aber mitlerweile würde ich sagen, Finger weg!


    - Ecutek: nicht für Privatpersonen erhältlich, 10er License kostet ca. 4500 Euro + Hardware ca. 700 Euro, jedes weitere Auto kostet ca. 450 Euro! Die maps werden aber vorgefertigt und bei Bedarf auch von Ecutek an das entsprechende Auto angepasst! Man kann aber auch selber bestimmte bereiche der ECU ändern.


    Allgemein kann ich sagen, dass die 0815 Maps die die mitliefern, nur eine Kompromisslösung sind, ein guter Tuner der sich mit dem Auto und ECU richtig gut auskennt, wird immer mehr Leistung rausholen und das Auto auch sauberer programmieren wie mit den vorgefertigten Maps. Ich habe auch noch keinen MPS erlebt, der 1zu1 identisch war mit einem Anderen, man muss immer etwas nachstellen, auch wenn man die selben Teile verbaut!

  • Weil bei uns hier in Hamburg gibt es niemanden der sich mit Speziell mit dem Mps auskennt. Dann war ich bei so einem Katalog Tuner .


    Und weiss jetzt das er mir zu 99 % mist erzhelt hat .


    Danke für die Infos !!

  • Zitat von ilusch

    Nachteil: ECU wird gesperrt!


    Was verstehst du genau unter gesperrt??? Was passiert und warum ist das ein Nachteil?

  • Beim Cobb AP kann man das "sperren" aber nicht direkt als Nachteil sehen. Denn jeder kann mit dem Accessport die ECU wieder selbst auf Serienzustand bringen.
    Bei Ecutek ist dies ja nicht möglich, außer man hat das Equipment zu Hause, was äußerst unwahrscheinlich ist...

  • Zitat von ilusch

    - Hypertech Programmer: http://www.hypertech-inc.com/products-results.aspx man kann nur vorgefertigte Maps aufspielen, die man nur minimal bearbeiten kann (Leerlauf RPM, ...), die dazu nicht ganz sauber programmiert sind, Vmax wird nicht aufgehoben! Kann ich nur bedingt empfehlen, kenne die Maps die aufgespielt werden und das Gerät. Wo man keine andere Lösung für BL MPS hatte schön und gut aber mitlerweile würde ich sagen, Finger weg!


    Meinst du nicht sauber programmiert und Finger Weg im Bezug auf die V-Max, auf die programmierte Map Allgemein oder einfach auf die Anpassungsmöglichkeit der Map bei abgeänderter Hardware?

  • Nachteil: ECU wird gesperrt!


    Warum es ein Nachteil ist, also folgendes Problem, meinen 3 MPS habe ich mit Versatuner programmiert, wir hatten ein Problem und wollten mit dem Werkstatttester auf die ECU drauf um auf Fehlersuche zu gehen, ... weil mit dem Werkstatttester kann man z.B. einzelne Module ansteuern und testen, ... . Ich kenne sonst keine andere Software mit der man es machen kann! Und wir kamen nicht auf die ECU, da Versatuner se sperrt! Da ich aber bei mir nicht die Seriensoftware aufspielen kann, da das Auto soweit umgebaut ist, das es damit nicht starten würde bzw. nach paar Sec sofort wieder ausgeht. Musste ich Versatuner von ECU komplett entfernen, mit Mazdaedit eine halbwegs passende Abstimmung aufspielen und damit konnten wir dann auf Fehlersuche gehen. Ich erachte es als sehr großen Nachteil, hätte ich kein Mazdaedit Pro da, dann hätten wir nicht mit dem Werkstatttester auf Fehlersuche gehen können! Das Ecutek grundsetzlich die ECU sperrt halte ich für ein Gerücht, mehr schreibe ich nicht dazu ;)! Außerdem wenn alle die ECU sperren würden, dann könnten wir uns nicht über die Inkompetenz einiger Chiptuner freuen :D. Durfte erst letztens, mich wieder über die Arbeit von einem der größten Chiptuninganbieter hier in Deutschland amüsieren (wer Autozeitschriften ließt und TV Autosendungen schaut, hat bestimmt was von dem gehört ;) )!


    Beim Hypertech meine ich Alles, angefangen von einer nicht sauberen Programmierung, bis zur fehlender Vmax aufhebung, und die eingeschränkte Möglichkeit an der ECU was ändern zu können! Finger weg, lieber paar Euro mehr für Cobb AP ausgeben, deutlich bessere Lösung wie Hypertech oder halt zu einem Tuner gehen der sich wirklich mitn MPS auskennt!