Neues Radio/Original Bose

    • 3 BK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Radio/Original Bose

      Hallo Leute,

      mich stört es ziemlich dass ich an meinem Original Radio keinen USB-Port habe und die Lautstärke doch ziemlich mager ausfällt bei gebrannten CD's.

      Ich bin zwar nicht immer mit aufgedrehter Musik unterwegs, allerdings fehlt mir wenn ich mal bei nem Lied etwas aufdrehen will der Bums!

      Über den Klang der Boseanlage müssen wir an der stelle glaube ich garnicht erst diskutieren, ich bin durch meine 2.1 Anlage Zuhause definitiv besseres von Bose gewöhnt! Schade drum, naja.

      Nun wüsste ich gerne ob ich Lautstärke und Klangtechnisch erstmal nur durch ein neues Radio etwas mehr aus dem Bose rausholen kann oder ob mir ein Radio alleine da recht wenig nutzt ?

      Ich möchte über kurz oder lang noch zusätzlich zumindest mal nen Subwoofer nachrüsten weshalb en Radio mit passenden Ausgängen dafür ja schonmal nich verkehr wäre.

      Jedoch wüsste ich zuerst gerne, ob ein Radio alleine schon nen deutlichen Unterschied macht oder ich mir da nicht zu viel erhoffen sollte ?

      Danke schonmal ;)



      Sent from my iPhone using Tapatalk 2
    • Da wirst du warscheinlich kein Glück haben.

      Das Problem dabei ist das Bose Radio hat keinen eigenen Verstärker. Das macht die Endstufe unterm Sitz.
      Der ist es aber egal woher das Audiosignal herkommt.

      Das einzige was da hilft ist das Bose System rauszubauen und durch Lautsprecher und einer guten Amp zu ersetzen.

      Gruß Marko
      Gruß Marko










      Quellcode

      1. if (ahnung == 0)
      2. { use Search Outside Board; Search inside Board; use Google; }
      3. else{ use brain;
      4. make post; }
    • Danke erstmal ;)

      Das ist jetzt natürlich nicht das, was ich hören wollte :D

      Aber sowas habe ich schon befürchtet :-/

      Also müsste ich deiner Meinung nach alles ersetzen. Wie sieht es denn mit der Klangqualität der Bose Lautsprecher unter einer anderen Amp aus ?

      Bzw, könnte man die so einfach an ne andere Amp anschließen ?

      Oder würdest du sagen ich sollte besser ALLES austauschen, was ja natürlich auch en großer Kostenfaktor wäre ?

      Lg


      Sent from my iPhone using Tapatalk 2
    • Moin,

      Wie sich die Bose Originallautsprecher an einer anderen Amp verhalten kann ich leider nichts dazu sagen
      da ich es noch nie ausprobiert habe ;) . Ich hab nur eine Erfahrung vom Reserveradsubwoofer von einem BL
      an einer anderen Amp welchen ich damals in meinen BK reingewurstet habe. Der 13er Sub geht an 2x65W RMS
      verdammt gut :D . wenn sich da die Bose Türlautsprecher ebenfalls einreihen dann ist das Top.

      Noch etwas zur Bose Amp:

      Die hat einen Signalprozessor drin um die Lautsprecher nicht zu überlasten bzw. um den Klang anzupassen.
      Du kannst das Radio bis Anschlag aufreißen ohne das etwas verzerrt. in den letzten Volumestufen wird der
      Bass rausgeregelt.

      Ich habe mittlerweile in meinem 6er auch ein Bose System drin und bin mit dem Klang eigentlich sehr zufrieden.
      Aber beim 3er ist es ja bekannt das der Bass viel zu dünn ist, da der Sub unter dem Beifahrersitz ist.
      Da ist einfach kein Volumen mehr vorhanden.

      Auch eine Möglichkeit wäre das Basschassis auzubauen und die Kabel zum Reserverad verlängern.
      Dort dann den besagten Reserverad Bose Sub einbauen.

      Ich hätte da noch einen rumliegen. ;)


      Gruß Marko
      Gruß Marko










      Quellcode

      1. if (ahnung == 0)
      2. { use Search Outside Board; Search inside Board; use Google; }
      3. else{ use brain;
      4. make post; }
    • Gut, das mit dem Adapter wäre die günstigere Variante. :P

      Noch was zum Thema gebrannte CD's und Lautstärke:

      Wenn es eine Audio CD ist dann gibts meistens im Brennprogramm die Funktion "Normalisieren"
      welche die Lautstärke anpasst. Bei MP3 muss man das über seperate Programme regeln.

      Gruß Marko
      Gruß Marko










      Quellcode

      1. if (ahnung == 0)
      2. { use Search Outside Board; Search inside Board; use Google; }
      3. else{ use brain;
      4. make post; }
    • Moin Moin ;)

      Das lässt mir ja schon noch en bissjen hoffnung, dass aus den Bose noch was raus zu holen is :P

      Das mit dem Subwoofer is definitiv interessant und macht durchaus Sinn von wegen Nicht-vorhandenem Volumen unterm Sitz.

      Is natürlich ziemlich Böde, dass die endstufe von Bose das alles regelt und somit dem Radio kein spielraum gesetzt wird. Aber so kennt man Bose ja, Spielberderber ^^

      Wenn du sagst, dass du so in der Reserveradmulde mit ner neuen Amp doch noch ordentlich was aus dem Sub rausholen konntest, wäre dass doch schon ne gute Alternative. So könnte ich beim Bose-system bleiben und muss nicht verschiedene Marken kombinieren.
      En bissjen mehr Bums würde mir schon reichen denn so n' Bass wie in meiner Gurke vorm MPS muss nich nochma sein ^^

      Zwecks des Subs melde ich mich per PN mal eben noch bei dir ;)

      Lg Sebastian


      Sent from my iPhone using Tapatalk 2
    • Es gibt doch den Adapter Jungs kyngamok und noch ein paar haben doch andere Radios mit dem bose in Verwendung :)



      Sorry das ich 2 Beiträge schreiben muss aber über Tapatalk kann ich leider nich schreiben und die anderen Beiträge gleichzeitig lesen.

      Also die sache mit den Adaptern hab ich auch schon im Forum gelesen und Kardinal hat mir da auch schon von erzählt. Is jetzt halt die frage wie ich das anstelle, Radio und Amp oder nur Radio ?!?

      Alles nich so einfach :(

      Und den Tipp mit dem Normalisieren vorm Brennen muss ich mal testen, vlt hilfts ja vorrübergehnd ;) danke !


      Sent from my iPhone using Tapatalk 2
    • bL4cKyDon schrieb:

      Schrieb kyngamok der kennt sich aus hat Radio und Amp. Eingebaut im Basskiste

      dafür brauchen wir kein kyngamok :D

      Wenn du ein anderes Radio verbaust, dann hast du an diesem unter anderem auch Ausgänge um DIREKT eine Endstufe (oder 2?! :D) anzuklemmen ;)


      Also ich hatte damals den originalen BOSE-Sub unterm Sitz einfach abgeklemmt und am Bose-Amp mittels High-Low Adapter ein Signal abgegriffen. So konnte ich via Chinch noch einen separaten Amp für einen Sub im Kofferraum anklemmen. Ist eigentlich die einfachste Lösung, da man so das originale Radio drine lassen kann und dadurch auch alles weiterhin ohne Problem funktioniert (BC, Lenkradfernbedienung)...nur eben mit mehr "Bums" ^^

      Jetzt bin ich allerdings drauf und dran mir eine Doppeldin-HU reinzuhauen um dann eben direkt via Chinch die separate Endstufe anzuschließen. So kann man den Sub wenigstens anständig einstellen.
      Die BOSE-Lautsprecher werden dann weiterhin über die BOSE-Endstufe laufen.

      Bei dieser Option fällt der BC dann allerdings weg. Der funktioniert nur mit dem originalen Radio oder so nem China-Teil 8| Aber was interessiert mich schon mein Verbrauch?! :thumbsup:

      Desweiteren ist die Option mit dem Nachrüstradio auch ein wesentlich höherer Kostenfaktor als die andere.

      Man benötigt dann halt zusätzlich zu dem Nachrüstradio noch:

      -genormter Einbauschacht (1 oder 2Din) Kostenpunkt: ca.40,-Euro
      -Adapterkabel (damit BOSE und Lenkradfernbedienung funktioniert) Kostenpunkt: 99,-Euro

      Ein guter High-Low Adapter z.b. von Stinger kostet dagegen nur ca. 17Euro.



      Musst du halt wissen was du lieber hast :)
      Entweder günstig und es klingt alles nur halbwegs "gut"...oder aber du investierst etwas mehr und hast dafür auch bessere Einstellmöglichkeiten und mehr Anschlüsse,etc. zur Verfügung.


      Gruß
      Dom
    • Dominique schrieb:

      Bei dieser Option fällt der BC dann allerdings weg. Der funktioniert nur mit dem originalen Radio oder so nem China-Teil 8| Aber was interessiert mich schon mein Verbrauch?! :thumbsup:

      Also diese China Teile funktionieren in der Regel ganz gut ;)

      Ilja und ich haben uns damals aus China welche bestellt :P Habe keine schlechten Erfahrungen zu berichten.
      Gruß Marko










      Quellcode

      1. if (ahnung == 0)
      2. { use Search Outside Board; Search inside Board; use Google; }
      3. else{ use brain;
      4. make post; }
    • Also dann eben nochmal,

      ne extra Amp über High/Low einzuspeißen hatte ich mir auch schon überlegt. Ist wie du sagst definitiv die einfachste Lösung

      Allerdings wäre mir dann nur halb geholfen.
      Ich hätte dann zwar den gewünschten "Bums" :D aber mir würde ja immernoch die Lautstärke fehlen, weil die BOSE Lautsprecher ja weiterhin über das Originale System laufen würden.

      Dich scheint also die Lautstärke der BOSE komponenten nicht zu stören ?
      Vlt bin ich auch einfach Taub ? :D

      An deinem vorhaben gefällt mir, dass du durch das neue Radio mit sicherheit einiges an Klang aus den Standart BOSE rausholen kannst, ganz zu schweigen von den ganzen Zusatzfunktionen und Anschlussmöglichkeiten die ein anderes Radio bietet.

      Was mich jetzt an der sache stört, ist dass du die BC funktion nicht mehr hast.
      Zwar nutz ich den nich wirklich oft und wie du schon erwähnt hast " was interessiert mich mein verbrauch" ! Allerdings möchte ich ungern auf Originale funktionen verzichten.

      Würde sich da keine möglichkeit bieten den BC über einen Seperaten Knopf zu steuern, welcher zb. neben dem DSC schalter platziert wird zu steuern ??
      Oder sitzt der BC als komplette einheit im Radio fest ?

      Wäre wohl auch viel zu einfach die sache mit dem Knopf, so schlau warn sicher schon andere...

      Wirklich ne Kostspielige sache wenn ich mir deine Preisangaben für Adapter und DIN Schacht ansehe. Da noch 300€ für en einigermaßen gutes Radio drauf rechnen und dann in meinem fall noch zwei Endstufen um die von BOSE zu umgehen zwecks der Lautstärke, einen Subwoofer....

      Lässt mir ja sowieso keine ruhe das ganze :D

      Da muss ich mal noch en ganzen haufen drüber nachdenken :D

      Ich danke für die vielen Infos Männer ;)

      Lg Sebastian








      Sent from my iPhone using Tapatalk 2
    • Was mich jetzt an der sache stört, ist dass du die BC funktion nicht mehr hast.

      Zwar nutz ich den nich wirklich oft und wie du schon erwähnt hast " was
      interessiert mich mein verbrauch" ! Allerdings möchte ich ungern auf
      Originale funktionen verzichten.



      Würde sich da keine möglichkeit bieten den BC über einen Seperaten Knopf
      zu steuern, welcher zb. neben dem DSC schalter platziert wird zu
      steuern ??

      Oder sitzt der BC als komplette einheit im Radio fest ?

      naja da gäbe es eventuell eine Möglichkeit...Der User "Mic" hatte mir mal eine Anleitung zukommen lassen um das originale Radio ins Handschuhfach zu setzen. Dann würde auch weiterhin alles funktionieren. Man hat dann halt 2 Radios im Auto :D


      Und wegen der Lautstärke....ich denke, wenn du einen Sub im Kofferraum hast der an einer separaten Endstufe hängt wird dann schon genug Druck (je nach dem was du für Komponenten verbaust) erzeugen damit es für dich laut genug wird ;) Du kannst es ja erstmal mit dem High-Low Adapter ausprobieren und wenn es dir dann doch nicht ausreichen sollte dann baust du auf Option 2 aus.

      Ich würde erstmal damit anfangen, die Kabel für den Amp zu ziehen...Das musst du ja in beiden Fällen machen und es ist in meinen Augen auch der größte Aufwand bei der ganzen Geschichte :D Den High-Low Adapter anzuschließen dauert keine 5 Minuten 8)


      Gruß
      Dom
    • Wenn ich das Richtig sehe, geht es um selbst gebrannte CD ´s wobei dann die Quli schlecht ist, weil zu Leise?! Vielleicht ist dann die Alternative, die Quali beim Brennen zu Verbessern. Is jedenfalls das Billigste ;)
    • Die sache mit dem 2 Radio im Handschuhfach is ja krass :D

      Das will ich mir jetzt dann aber des BC's wegen auch nich antun. Ich schließe daraus dann mal, dass der BC fest im Radio verbaut is und nicht davon trennbar ist.
      Blöde ist das ! :D

      Ich werds dann erst mal mit nem High/Low probiern. Der kostet deiner Aussage nach ja fast nix und ne alte Amp und nen Sub hab ich zum testen auch noch hier irgendwo.

      Ich glaube aber fast, dass mir dann nur teilweise geholfen ist.
      Du sagst zwar mir wird der Druck dann schon reichen, was Basstechnisch dann sicher auch stimmt, allerdings is mir der Normale Hochton/Mittelton ja auch viel zu Lasch.
      Dann hätte ich zwar viel Bum Bum aber keine Musik mehr :D

      Aber vlt liegts echt an meinem Brennprogramm bzw an meinen Brennkünsten ^^

      Ich werd morgen mal ne CD mit Normalisieren brennen und dann mal schauen wies is.

      Ich danke dir ;)

      @Dr.Schnell

      Was meinst du denn mit Qualität ändern ? Ich kenne mich mit CD Brennern und deren Software nich sonderlich gut aus ?
      Kann man denn da was einstellen ?
      Wenn ja, was denn zb ?
      Von welchen Faktoren hängt die Qualität beim brennen denn ab ?
      Ich brenne auf niedeigster geschwindigkeit, weil mir vor jahren mal jemand gesagt hat, dass das besser für die Qualität wäre. Aber du meinst sicher was anderes ?

      Lg Sebastian

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cr4cK3r ()

    • Ja, z.Bsp Navigationssystem, Freisprecheinrichtung, DVB-T Tuner.

      Das Gerät was ich eingebaut habe arbeitet über den CD Wechsler Eingang am Original Radio. (Bose, Mazda 6 GY)
      Fürn 3er gibts die auch als Austauschgeräte die 1:1 passen.
      Normalerweise adaptieren die Chinesen das eigentlich sehr gut :D

      ich kann dir mal folgendes Forum empfehlen:

      china-rns.com
      Gruß Marko










      Quellcode

      1. if (ahnung == 0)
      2. { use Search Outside Board; Search inside Board; use Google; }
      3. else{ use brain;
      4. make post; }