Jetzt kostet sogar Luft Geld...

  • 2011 hat die Shell bei rund 20 Shell-Stationen ein Pilotprojekt gemacht.
    Jetzt machen die langsam Ernst und die Luft soll dann 1€ kosten für das aufpumpen der Reifen.


    Mich würde mal eure Meinung interessieren!
    Ich finde es eine Frechheit...


    Hier mal ein Link von Die Welt

  • Ja hab ich auch gehört naja man muss mit jedem zeug Geld verdienen dass ist in unserer Welt ganz normal LEIDER!!!!

  • Ich denke auch, dass es nicht lange dauern wird und die anderen Konzerne nachziehen werden...
    Was kommt dann als nächstes ml abrechnung für das benutzen des scheibenwassers...

  • das ding ist einfach das diese kompressoren bzw. luftdruckgeräte nicht gerade günstig sind und auch ständig gewartet, geeicht werden müssen, zudem gehen die benutzer auch nicht gerade zimperlich mit dem teil um, da ist die düse (vom ständigen auf den boden klatschen) schnell mal defekt und muss erneuert werden und das kostet halt alles und wird nun auf den verbraucher bzw. nutzer umgelegt.
    ansich bin ich auch eurer meinung und finde das abkassieren hier nicht gut, es sollte weiterhin ein kostenloser service bleiben!


    Wenn die ganze sache jemand stört soll er sich seine kostenfreie luft halt wo anders holen oder gleich daheim ne fußpumpe, etc. zulegen.
    verstehe die ganzte aufregung nicht ganz, denn mal im erst wie oft nutz Ihr diese luftdruckgeräte? Bei mir ist das max. 1-2 im Jahr er fall, da rege ich mich doch nicht über die 1-2 € auf.
    man kann sich ja über viel Aufregen und Disskutieren, für mich gilt hier aber viel lärm um nichts, sorry meine meinung. :D ;)

  • Alle in einen Sack und knüppeln!!


    Klar kostet es Geld die dinger zu warten/betreiben. Bin mir aber ziemlich sicher, dass dies schon einkalkuliert ist!
    Beim Mc Donalds oder sonst wo zahlst du ja auch nicht dafür dass du dir die Hände wäscht oder aufs Klo gehen kannst und so Wasser verbrauchst.
    Genauso wie eine Toilette zu jedem Restaurant dazugehört, gehört auch bei jeder Tanke Druckluft dazu, und zwar kostenlos!
    Was Shell macht nennt man Gewinnmaximierung. Frechheit.


    Aber wie der Deutsche so ist, wird er jammern, jedoch schön brav dort tanken und sogar für Luft bezahlen...

  • Absolute Sauerrei!!


    Wisst ihr was der Liter Benzin bei uns/euch kosten würde ohne steuern?


    30 cent der Liter


    Ein Kollege in Dubai kann sein Audi R8 für 5 euro voll Tanken (liter 4,8cent)


    Das ist doh krass oder?? und jetzt wollen sie uns nocht die Luft verrechen.... :cursing: :cursing:

  • Ich arbeite in einer Pneumatik / Hydraulik Firma ( Elternbetrieb ). Bei mir fliegt in der Garage n kleiner Kompressor rum. Habe das ding an der Tanke vielleicht 1 mal benutzt. Also wenn ihr mal kostenlose Druckluft braucht. :D

  • nein, kostenloses wischwasser oder toilettenbenutzung ist Service. alles andere geht zu weit. was meint ihr denn, was der Pächter verdient, wenn ihr für 20 eur tankt!? dann wollt ihr dort noch wasser nachkippe, aufn pott und reifen aufpumpen? so läuft das nicht, dafür muss man nicht mal bwl studiert haben...


    ich würde das koppeln: wer seinen wagen wäscht, für 10 € im shop einkauft oder für 50 euro tankt, nutzt die Druckluft kostenlos. alle anderen bezahlen halt. dann bleibt der Service quasi kostenlos und der Pächter (der ist doch die ärmste sau bei dem ganzen Spielchen) fühlt sich nicht so ausgenutzt...

  • und der Pächter verdient wahrscheinlich an dem einen Euro vielleicht 2 Cent den rest holt sich der Konzern...
    So wie Druckluft mal zum Service gehört hat, bei einigen noch gehört kann sich das mit dem Wischwasser und der Toilette auch änder und da bin ich mir sogar sehr sicher das es so kommen wird...
    Der Pächter hat es schon nicht leicht stimme ich zu aber wie gesagt davon was bekommen glaube ich kaum das er es wird.


    Duke nicht direkt aufregen aber mich interessiert einfach die Meinung der anderen und darüber kann man ja reden/schreiben ^^

  • Ich sag mal so, man muss ja nicht jeden scheiß mitmachen! Sowohl von Kundenseite als auch von Seitens der Pächter.
    Ich für meinen Teil gehe schon lange nicht mehr bei Shell tanken, würden dies mehr Leute tun, würde das sicherlich Zeichen setzen. aber die meisten sind halt Gewohnheitstiere (ich nehme mich da überhaupt nicht aus).